Neues von der Feistritztalbahn

  • Nun, grad im Drautal macht die Eisenbahn als mechanische Aufstiegshilfe Sinn. Lienz liegt auf 673m, Innichen auf 1175m, das sind 500m Höhenunterschied auf 45km Streckenlänge.

    Und genauso würde sie im Ybbstal zwischen Waidhofen (360m) und Paffenschlag (694m) Sinn machen, das sind 350m Höhenunterschied auf 60km Länge.

  • Um die Kirche im Dorf zu lassen - der "Ybbstalradweg" verläuft von Waidhofen 360m bis Lunz am See 600m = 240mm Höhenunterschied auf 54km
    (drum bewirbt man ihn auch als "steigungsarm")

  • Zitat

    Trotzdem gehts bergauf, was ein 11-jaehriger nicht unbedingt lustig findet.

    In die andere Richtung fahren!

    Zitat

    Und bei ploetzlichem Starkregen mach ich was mit der Familie?

    .) Die vorsorglich mitgenommene Regenbekleidung anziehen!

    .) Unterstellen

    .) Solch' höchst gefährlichen Touren nicht mit der Familie unternehmen.

  • In ein Bushüttl unterstellen! Die waren oftmals unsere Rettung vor Regen bei diversen Radtouren. Und Bushütteln wird es ja nach Einstellung der Bahn und den supi-tollen Busverbindungen dort genug geben. (Übrigens fahre ich dort nach Einstellung der Bahn nicht mehr hin.)

  • Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast. Es wäre interessant wie die Zahlen wären, wenn es einen Ybbstalradweg in Verbindung mit der Ybbstalbahn gäbe.

    Aber das Lachen wird den Ybbstalern schon bald wieder vergehen. :D

    Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners.