[OÖ. Zentralraum] ÖV-Planungen und Ausbaumaßnahmen im OÖ. Zentralraum

  • Dort, wo die Strecke abzweigt, ist die Westbahn in Hochlage. Es muesste also ziemlich steil hinuntergehen.

    Das wird auch so sein. Die Haltestelle am Europaplatz kommt bereits komplett unter die Erde. Dafür soll der ganze Platz umgegraben werden. Den Verlauf durch Linz haben wir hier aber eh schon des öfteren durchgenommen, oder?

  • Es geht nicht darum, im Straßenbahnnetz zu fahren, sondern nach den Regeln einer Straßenbahn, was man ja anscheinend auf einem Teilstück vorhat.

    Nicht anscheinend, sondern genau das ist der Plan der geplanten Regiobahn.

    Was passt da nicht mit der Mühlkreisbahn zusammen?

    Wenn überhaupt wird da die Regiotram Elektrifizierung kommen, also passen die 750 V DC.

    Die Mühlkreisbahn teilt sich bei einen Abschnitt der neuen Stadtbahnstrecke mit der Pregartenbahn. Fahren die Mühlkreisbahn-Garnituren im Stadtgebiet also künftig auch mit 750 V?

    Sehr sicher, denn man wird nicht extra eine andere Spannung vorsehen

  • Mal ein anderes Thema. Die OÖ. Donauuferbahn gehört meiner Meinung nach auch ins OÖ. S-Bahn-Netz eingebunden, auch wenn die meisten Züge bis St. Valentin statt Linz-Hbf. fahren. Kann man ja ändern.