Reihen 1116, 4023, 4024, 4124 und 5022 im CityJet-Look

  • Schaut eh nicht schlecht aus. Hoffentlich verwendet man ihn nicht demnächst als Rammbock für eine entlaufene CS-Garnitur. :D

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Alexander Tisch war heute zwischen Wiener Neustadt und Waldegg auf der Fährte des neu designten 5022 001. Hier seine Ausbeute einschließlich der 2016 018 mit einem Güterzug.


    Der 5022 001 als R 6522 auf dem Weg nach Wiener Neustadt bei Bad Fischau:



    Wenige Minuten später fährt die 2016 018 mit einem Güterzug nach Ortmann:


    Und wieder einige Minuten später fährt auch der 5022 001 als R 6525 ins Piestingtal:



    Halt in der Hst. Wöllersdorf-Marchgraben:


    Der 5022 001 bei Waldegg. Die Tw-Nummer in grau-beige ist nur schwer lesbar:

    Fotos: Alexander Tisch, aufgenommen am 1. 11. 2017

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Optisch auf jeden Fall ein Gewinn, wenngleich es aber nichts am unterirdischen Fahrverhalten dieser Kisten ändert.


    2 Anmerkungen meinerseits zum 5022-Design:
    1) Das ÖBB Logo vorne auf weißem Grund passt eigentlich nicht. Hintergrund hätte man schwarz belassen können.
    2) Warum die weiße Linie vorne nicht fluchtend mit dem Fenster nach unten ziehen?

  • ad 1) Auch beim "original" CityJet ist das rote ÖBB-Logo auf weißem Grund.
    Der "rote Rahmen" der Frontscheibe wurde beim 5022 wesentlich tief hinunter gezogen, aber dies ist vermutlich hier nicht besser möglich. Ansonsten müsste man die ganze Zugzielanzeige und Umgebung umgestalten.

  • ad 1) Auch beim "original" CityJet ist das rote ÖBB-Logo auf weißem Grund.
    Der "rote Rahmen" der Frontscheibe wurde beim 5022 wesentlich tief hinunter gezogen, aber dies ist vermutlich hier nicht besser möglich. Ansonsten müsste man die ganze Zugzielanzeige und Umgebung umgestalten.

    Dort passts aber besser, weil der kein Schwarz an der Front hat.
    Hier hätte man einfach beim schwarzen Hintergrund bleiben sollen.


    Und wie gesagt... das Weiß ausgehend vom Fenster hin zur Front ziehen würde meiner Meinung nach stimmiger aussehen.
    Ein wirkliches Plus aber sind die CJ-Sitze in den Garnituren, die damit die stoffbezogenen Holzbankln ablösen.