Diskussion rund um das Klimaticket

  • also laut Klimaticket Webseite sind alle Verträge so ausgelegt, dass die bestehende Karte vorzeitig kostenlos gekündigt werden können:

    Kann ich meine bestehenden Zeitkarten (z.B. Verbundjahreskarte) beim Kauf eines Klimaticket Ö vorzeitig kündigen?
    Die Inhaber:innen von personalisierten Zeitkarten (z.B. Jahreskarte eines Verbundes oder der ÖBB) können beruhigt sein. Eine Kündigung bestehender Zeitkarten zu verbesserten Konditionen für den Kauf des Klimatickets wurde mit allen Verbünden bzw. Verkehrsunternehmen vereinbart (Rabattkarten wie die ÖBB Vorteilscard fallen nicht unter diese Vereinbarung). Der Umstiegszeitpunkt ist bei den meisten Unternehmen ein bestimmter Tag des Monats (z.B. erster oder letzter Tag des Monats). Für Details zu den Umstiegsmodalitäten, wenden Sie sich bitte an das Verkehrsunternehmen, das die Jahreskarte ausgestellt hat.


    und z.b. auf der VOR Webseite:

    Ich habe eine VOR Jahreskarte und möchte auf das KlimaTicket Österreich umsteigen. Wie geht das?
    In diesem Fall muss zuerst das KlimaTicket Österreich gekauft und dann die VOR Jahreskarte gekündigt werden. Die normalerweise fällige Kündigungsgebühr entfällt bei Vorlage der Rechnung für das KlimaTicket.


    Habe das heute auch schon so praktiziert, Klimaticket Österreich Familie bestellt und die VOR Karte gekündigt mit der Rechnung des Klimatickets.

    Hier die Infos auf der VOR Seite: http://vor%20klimaticket

    Georg

  • Falls die aktuelle VOR Jahreskarte mehr als ein VOR KlimaTicket Metropolregion bzw. ein VOR KlimaTicket Region kostet, werden Sie von uns automatisch und völlig unbürokratisch auf das günstigere Ticket umgestellt.

    ...

    Ab 1. Jänner 2022 wird es das KlimaTicket auch direkt bei uns zu kaufen geben.

    ...

    In diesem Fall muss zuerst das KlimaTicket Österreich gekauft und dann die VOR Jahreskarte gekündigt werden. Die normalerweise fällige Kündigungsgebühr entfällt bei Vorlage der Rechnung für das KlimaTicket.

    Für den VOR scheint es überraschend gekommen zu sein, dass es eine Einigung gibt.
    Für den VOR-Kunden ist es so natürlich einfacher beim VOR Klimaticket zu bleiben. Ob der VOR finanziell besser aussteigt, wenn auf ein VOR Klimaticket statt einem Klimaticket Now umgestiegen wird?


    Zitat

    Ab 25.10.: SCHNUPPERAKTION FÜR UNSERE STAMMKUNDINNEN

    Sie können die Vorzüge des neuen VOR KlimaTicket Metropolregion bzw. des VOR KlimaTicket Region gleich ausprobieren, denn vom 25. Oktober bis zum 30. November 2021 wird Ihre VOR Jahreskarte inkl. Kernzone Wien zum VOR KlimaTicket Metropolregion, Ihre VOR Jahreskarte ohne Wien oder nur Wien Regionalverkehr wird in dem Zeitraum als VOR KlimaTicket Region anerkannt.

    Die Idee gefällt mir dafür umso besser. Erstens nimmt man damit den Druck raus, dass man bis 25.10. die neuen Karten verschicken muss. Und Zweitens können es all jene testen, welche aufgrund einer günstigeren alten VOR-Jahreskarte, nicht automatisch umsteigen würden.

  • Es (das Klimaticket, Anm.) bringt sehr wenig, sofern das Ziel war, Verkehr vom MIV zum ÖPV zu verlagern.

    Die tägliche Umfrage unter den KURIER-Lesern scheint diese Ansicht zu bestätigen. Nur knapp ein Drittel (31 %) gibt an, das Klimaticket zum Anlass zu nehmen, öfter den ÖV zu benutzen.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Die tägliche Umfrage unter den KURIER-Lesern scheint diese Ansicht zu bestätigen. Nur knapp ein Drittel (31 %) gibt an, das Klimaticket zum Anlass zu nehmen, öfter den ÖV zu benutzen.

    Ein Drittel ist weit mehr, als was ich geschätzt hätte. Die Pendler, die jetzt mit dem Auto fahren, haben verschiedene Gründe, meistens weil's schneller ist - aber die wenigsten wohl, weil die Fahrkarten zu teuer wären.

    Und die Freizeitfahrten, die man wegen des "Eh da"-Tickets dann öffentlich macht, die machen ja nicht so viel aus.

    Aber Umfragen sind geduldig; mal sehen, wieviele wirklich umsteigen.

  • Noch nicht einmal "g'scheit heraußen" - und schon die ersten Wickel: https://www.heute.at/s/chaos-bei-ka…-card-100166118

    Was aus dem Artikel nicht hervorgeht ist, ob die Bestätigung der Rückgabe der Österreichcard dann als Fahrausweis bis 26. Oktober gilt.
    Ansonsten muss ich dem Kunden rechtgeben.

    Habe grad eben erfahren dass die Bestätigung sehr wohl als Fahrausweis gilt und der Early-Bird-Bonus nur bis 26. 10. gewährt wird.

  • Die nach Graz pendelnden Südburgenländer werden Freude haben...

    Wer findet übrigens den Fehler auf Max Mustermanns Karte?


    (aus der TT)


    Während Max Mustermann sein Klimaticket berteits heute nutzen durfte, gilt jenes von Frau Stephanie Musterfrau erstens nur in OÖ und erst ab 26. Oktober...!
    Das könnte in den heutigen Zeiten Unmut erzeugen...

  • Habe grad eben erfahren dass die Bestätigung sehr wohl als Fahrausweis gilt und der Early-Bird-Bonus nur bis 26. 10. gewährt wird.

    Praktisch am 25.10 umsteigen von der ÖsterreichCard auf das Klimaticket. Danke für die Information.

    Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners.