[Salzburg] Planungen zu Ausbau und Verlängerung der Lokalbahn - S-LINK

  • Zum Bf. Puch waere die Entfernung zwar nicht ganz fusslaeufig (1.5km) , aber mit dem Fahrrad ist sie leicht zu bewaeltigen.

    Aehnelt der Situation in Rif und Urstein, ein paar Km flussabwaerts. Dort ist es ca. 1km von Rif zur Bahnhaltestelle

  • Kann man eh machen. Wobei m.E. die dortige Besiedlung eher mittelpraechtig ist.

    Das eh. Aber wie schon gesagt wurde, die Salzburg-Tiroler-Bahn von Salzburg Hbf nach Hallein ist ausgelastet. Statt dortiger Dreigleisigkeit wäre die Erschließung neuer Gebiete sinnvoll, wenn schon investiert wird.

    Ist eine Kostenfrage. Durchs Stadtgebiet ein Tunnel im Seeton ist irgendwas zwischen sehr viel teurer und gar nicht realisierbar.

  • Im Gegensatz zu den meisten anderen ÖV Projekten ist eine Bürgerbefragung jedoch sinnvoll. Denn so können die Politiker ihr völlig überzogenes Projekt Tunnel S-Link einigermaßen gesichtswahrend begraben.


    Man kann fast sagen, dass die Befragung das einzig sinnvolle an diesem Milliardengrab ist.

    Sorry, nein. Es kann nicht sein, dass es nur dann "sinnvoll" ist, wenn es in den eigenen Kram passt. Ganz oder gar nicht.

    Eisenbahn muss zeitgemäß sein!

  • Wo ist das Problem, ich vertrete meine Überzeugungen konsequent.;) Bei Abweichungen habe ich meist einen (rechtlichen) Grund.

    Eisenbahn muss zeitgemäß sein!

  • Im Gegensatz zu den meisten anderen ÖV Projekten ist eine Bürgerbefragung jedoch sinnvoll. Denn so können die Politiker ihr völlig überzogenes Projekt Tunnel S-Link einigermaßen gesichtswahrend begraben.


    Man kann fast sagen, dass die Befragung das einzig sinnvolle an diesem Milliardengrab ist.

    Sorry, nein. Es kann nicht sein, dass es nur dann "sinnvoll" ist, wenn es in den eigenen Kram passt. Ganz oder gar nicht.

    Hat mit eigenem Kram nix zu tun.

    Das Tunnel-Projekt ist nicht sinnvoll.

    Wo ist das Problem, ich vertrete meine Überzeugungen konsequent.;) Bei Abweichungen habe ich meist einen (rechtlichen) Grund.

    Konsequenz ja, Konsequent naiv.

  • Im Gegensatz zu den meisten anderen ÖV Projekten ist eine Bürgerbefragung jedoch sinnvoll. Denn so können die Politiker ihr völlig überzogenes Projekt Tunnel S-Link einigermaßen gesichtswahrend begraben.


    Man kann fast sagen, dass die Befragung das einzig sinnvolle an diesem Milliardengrab ist.

    Sorry, nein. Es kann nicht sein, dass es nur dann "sinnvoll" ist, wenn es in den eigenen Kram passt. Ganz oder gar nicht.

    Hat mit eigenem Kram nix zu tun.

    Das Tunnel-Projekt ist nicht sinnvoll.

    Deine Meinung, nicht mehr, nicht weniger. In der dicht bebauten Innenstadt wird man kaum andere Möglichkeiten haben, als den bestehenden Tunnel zu verlängern.

    Und die obligate Beleidigung darf natürlich auch nicht fehlen.:rolleyes:

    Eisenbahn muss zeitgemäß sein!