Neue Bim-Linie 12 vereint zwei Bezirke

  • Bin bloß neugierig, wo das rollende Material dafür herkommen soll.

    Alstom wird sich mit Händen und Füßen gegen das Ziehen der Option wehren (vgl. Basel).

    Neuausschreibung trotz Schwechat-Unsicherheit? Wird es geben, aber der Zeitfaktor!

    Sollen also die Düwag Lizenzfahrzeuge weiterfahren und der Fahrplan auf Bestandsstrecken ausgedünnt bleiben?
    Vielleicht einmal mehr ein paar Sitze hinausschmeißen und hoffen, daß die Lasterhöhung nichts ausmacht....

  • Alstom wird sich mit Händen und Füßen gegen das Ziehen der Option wehren

    Wieso sollte das sein?
    Kann passieren, muss aber nicht und ist schon gar nicht offensichtlich, dass man hier ein faktisches "wird" statt ein hypothetisches "könnte" schreiben kann.

    Wenn die eine Option vereinbart ist, hat sich niemand dagegen zu wehren, wenn sie gezogen werden will. Pacta sunt servanda.

    Ganz so ist es - mal wieder - auch nicht.

  • Bin bloß neugierig, wo das rollende Material dafür herkommen soll.

    Alstom wird sich mit Händen und Füßen gegen das Ziehen der Option wehren (vgl. Basel).

    Neuausschreibung trotz Schwechat-Unsicherheit? Wird es geben, aber der Zeitfaktor!

    Sollen also die Düwag Lizenzfahrzeuge weiterfahren und der Fahrplan auf Bestandsstrecken ausgedünnt bleiben?
    Vielleicht einmal mehr ein paar Sitze hinausschmeißen und hoffen, daß die Lasterhöhung nichts ausmacht....

    Dumm nur daß die erste Option bereits eingelöst wurde ;)

    Und: der jetzt (bzw seit September) gefahrene Fahrplan ist der neue Normalfahrplan und bleibt es auch dauerhaft!

    Neuausschreibung folgt demnächst um die letzten E2+c5 sowie alle A und B auszumustern.

    Interessant ist jedoch folgendes:

    Der Bau der Linie 27 wurde bereits vergeben und der Baubeginn dafür erfolgt mWn im Februar 2024, für die Linie 18 sind technische Planungsleistungen im Gange, alle anderen Projekte (12, 72, usw.) sind derzeit zur Gänze in den Schubladen verschwunden (zumindest was mehr als leere Worthülsen betrifft)!

  • Was? A und B sollen auch schon ausgemustert werden?

    Ja, und zwar nahtlos an die letzten E2+c5.

    Wird allerdings noch ein paar Jahre dauern bis es soweit ist.

    Denn die A und B bieten zwar Niederflur, sind ansonsten aber für alle Seiten eine einzige Katastrophe, konkret aus Fahrgastsicht wegen der fehlenden Klimaanlage und aus wirtschaftlicher Sicht unter anderem aufgrund von Ersatzteilmangel (elektronische Bauteile müssen (in der HW) selbst produziert werden), hohem Verschleiß, notwendiger intensiver Wartung. Außerdem gibt's keinerlei Wartungsvertrag mit dem Hersteller Siemens (im Gegensatz zu den D).

    Nur soviel: betrachtet man die Gesamtkosten so kostet ein A oder B Kilometer das Vierfache eines E2 Kilometers!