Nachrichten von gestern

  • Gefunden im Mai-Heft 1968 der Zeitschrift Eisenbahn: Eine Liste der zum damaligen Zeitpunkt einstellungsbedrohten Bahnstrecken, die vom Bundesland NÖ. in überlegener Manier angeführt wird. Fast 55 Jahre später ist ist die Liste fast vollständig abgearbeitet:

    Quelle: Zeitschrift Eisenbahn, Heft 5/1968, S. 76.

    Noch zur Gänze im Planbetrieb werden nur noch die Strecken Herzogenburg - Krems, Wr. Neustadt - Wöllersdorf und die Mühlkreisbahn befahren, die Traisentalbahn, die Donauuferbahn, die Ybbstalbahn in Waidhofen, die Erlauftalbahn zumindest noch in Teil- bzw. Miniabschnitten.

    Nicht auf der Liste sind interessanterweise die Thayatalbahn, die Strecke Schwarzenau - Martinsberg-Gutenbrunn, die Leobersdorfer Bahn, die Strecke Korneuburg - Mistelbach sowie die Strecke Wittmannsdorf - Wöllersdorf in NÖ bzw. die Erzberg-/Erzbachbahn, die Strecke Zeltweg - Fohnsdorf, die Lavanttalbahn über den Obdacher Sattel sowie zwischen St. Paul und Lavamünd, die Rosentalbahn, die Gailtalbahn, die Gleichenberger Bahn,die Aschacher Bahn, die Lokalbahn Lambach - Gmunden und die Strecke Sattledt - Rohr - Bad Hall, die mittlerweile auch schon zur Gänze oder teilweise Geschichte sind.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Vor 30 Jahren: 5144 004 als letzter Tw der Reihe 5144 abgestellt

    Leider ein wenig spät, weil erst jetzt gelesen: Vor 30 Jahren, am 1. Februar 1993 wurde der 5144 004 als letzter seiner Reihe abgestellt. Er befindet sich im Besitz der ÖGEG, ist aber nicht betriebsfähig. Als zweites Fahrzeug dieser Reihe existiert noch der 5144 001 als Lokdenkmal am Bahnhof Semmering. Der 5144 003 des Eisenbahnmuseums Sigmundsherberg wurde mittlerweile verschrottet.

    Quellen: Zeitschrift Eisenbahn, Heft 5/1993, S. 89; Wikipedia; ÖGEG.

    Sollte noch jemand ein Foto vom 5144 004 besitzen, bitte hier einstellen (wenn möglich).

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Das Erste aufgenommen am 08. September 1979 in Wien Nord mit einen Personzug von Haslau, Zugnummer weiß ich leider nicht mehr.

    Da es lang vor meiner Zeit ist, warum begann der Zug in Haslau? War der Bahnhof früher bedeutender?

    Laut Sommerfahrplan 1979 verkehrte das Zugpaar 7645/7648 von Wien Nord bis Markt Fischamend an Werktagen und ab Fischamend bis Haslau an Schultagen. retour detto.

    • Wien Nord ab 05:51
    • Fischamend an/ab 06:44/06:45
    • Haslau an/ab 06:59/07:05
    • Fischamend an/ab 07:16/07:17
    • Wien Nord an: 08:03

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Sollte noch jemand ein Foto vom 5144 004 besitzen, bitte hier einstellen (wenn möglich).

    Ich kann, wenn es nicht stört, einen fürchterlichen Diascan von einer Sonderfahrt am 23. Mai 1993 in Neusiedl-St. Ulrich anbieten:

    Der Schienenverkehr wird durch Schienenersatzverkehr ersetzt.

  • Guten Abend !

    Da kann ich auch mitmachen ! Ich habe nämlich den 5144 004 in Hainfeld aufgenommen, damals, als noch 2143 mit Schlierenwagenzügen dorthin gefahren sind. Weiter nicht mehr, da schon die Strecke über den Gerichtsberg "zugesperrt".

    Das genaue Aufnahmedatum war der 12.9.2005, als er vor dem ehemaligen Heizhaus stand. Leider schon erhebliche Rostflecken. Im Gebäude drin war noch ein 4achsiger Triebwagenbeiwagen gestanden sowie noch eine Diesellok. Müßte in meinen Aufzeichnungen erst nachschauen. Es geht jetzt aber erstmal um den alten VT !

    Gruß

    2143 030


    Und in diesem Zusammenhang noch den Planbetrieb zum Aufnahmezeitpunkt: 2143 050 ist mit ihren Schlierenwagen gerade aus St. Pölten angekommen.