Ultramoderne Modelleisenbahn kommt ins Deutsche Museum

  • Im Mai 2022 soll das Publikum die Anlage zu sehen bekommen. Auf 44 Quadratmetern drehen dann 36 Zug-Garnituren auf 750 Metern Gleis ihre Runden - alles per Computer berechnet. Der Kurator bezeichnet sein Werk als ein "Infrastruktur-Monster".


    Neutrales Weiß statt bunter Häuschen: Bei der neuen Modelleisenbahn des Deutschen Museums tritt die Umgebung in den Hintergrund. Nur was sich bewegt, ist bunt - Züge, Autos, Menschen.
    (Foto: Robert Haas)

    Weiterlesen in der Süddeutschen Zeitung