Die dunkle Seite des DFS Schönbrunn

  • Zitat

    wer weiß, ob wir uns nicht in 60 Jahren posthum schimpfen lassen müssen weil wir mehr oder weniger tatenlos zugesehen haben wie halb Afrika hungert...? Teilweise bedingt durch unsere Exporte in diese Länder...?

    Oder wie tausende Flüchtlinge im Mittelmeer ersaufen? Könnte man da vielleicht JETZT mehr tun? Vielleicht sogar vor Ort? Auf dass die Flucht gar nicht mehr notwendig ist...? Wir können dann ja nicht mal behaupten, dass wir es nicht gewusst haben...

    ...bezieht sich sehr wohl auf die Gegenwart und darauf habe ich reflektiert und gerade in Afrika ist Geburtenkontrolle angesagt! Mit Off-Topic gibt es auch sonst keine Probleme, warum dann gerade hier?


    Zitat

    Deine Sorgen über Flüchtlinge in deinem Swimmingpool interessieren hingegen niemanden.

    Und mich (und mittlerweile sehr viele andere) interessieren die Flüchtlinge nicht, zumal es keinen Platz mehr in Europa dafür gibt - außer im (europäischen) Bereich des Mittelmeeres. Meine Hochachtung gilt Polen für die konsequente Durchsetzung der EU-Außensicherung. Die Ungarn haben in diesem Ranking leider bereits verloren.

  • .....bezieht sich sehr wohl auf die Gegenwart und darauf habe ich reflektiert

    Der Draisinenfan hat aber immerhin auf die damaligen Ereignisse Bezug genommen, was du nicht getan hast. Schließlich ist die Vertreibung der Juden das Hauptthema hier. Also besteht sehr wohl ein Unterschied zwischen deinem Posting und jenem vom Draisinenfan.
    Ich schlage vor, diese Diskussion zu beenden, denn ansonsten sehe ich mich veranlasst, den Thread zu sperren. Was allerdings schade wäre, denn das Thema wäre es wert, ohne abschweifende Beiträge über Flüchtlinge im eigenen Swimmingpool weiter diskutiert zu werden.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor