Bahnhof, Train station, Gare, Estación de tren, ...

  • Es gibt so viele Bahnhöfe, die sicherlich ein Thema wert sind.
    Hauptbahnhöfe, Kopfbahnhöfe, Bahnstationen
    altehrwürdig, gemütlich, modern, ungemütlich, mit/ohne WC, mit/ohne Resti, ...

    Dann fange ich mit meinem Heimatbahnhof an, der für mich der schönste Bahnhof hierzulande ist ;)

    Und nun hoffe ich doch, dass wir hier viele Bahnhöfe zu sehen bekommen.

    (am einfachsten die Bilder von einem Bildhoster verlinken, wie beispielsweise picr.de)

  • Auch wenn der Bahnhof schon seit über 90 Jahren keine Eisenbahn mehr gesehen hat, es gibt ihn noch, sogar mit Stationsschild: Bahnhof Birkirkara an der am 31. März 1931, also vor ziemlich genau 91 Jahren eingestellten Bahnlinie La Valetta - Mdina auf Malta. Als ich ihn besuchte, wurde er als Kindergarten genutzt:

    Fotos: dr. bahnsinn, aufgenommen im April 2013.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Auch das war einmal ein Bahnhofsgebäude: Ostrez/Острец in Str.-km 50,0 der Rhodopenbahn in Bulgarien. Aber im Gegensatz zu den Fotos im Vorposting fährt hier die Bahn noch. Einen Hinweis, dass hier auch Züge halten, gibt es nicht. Nur der teilweise zugewachsene Bahnsteig lässt darauf schließen:
    Foto: dr. bahnsinn, aufgenommen im Mai 2016.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Auch wenn der Bahnhof schon seit über 90 Jahren keine Eisenbahn mehr gesehen hat, es gibt ihn noch, sogar mit Stationsschild: Bahnhof Birkirkara an der am 31. März 1931, also vor ziemlich genau 91 Jahren eingestellten Bahnlinie La Valetta - Mdina auf Malta. Als ich ihn besuchte, wurde er als Kindergarten genutzt
    Fotos: dr. bahnsinn, aufgenommen im April 2013.

    Nach über 80 Jahren steht noch "Bahnhof" dran, alle Achtung. Bei uns hätte man das längst übermalt.

  • Nach über 80 Jahren steht noch "Bahnhof" dran, alle Achtung. Bei uns hätte man das längst übermalt.

    Auch die Bahnstraße gibt es in Birkirkara noch:

    Noch zwei Bahnhöfe auf Malta, bzw. das, was davon noch übriggeblieben ist, möchte ich euch auch nicht vorenthalten.
    Von der ursprünglichen Endstation Mdina-Notabile (bis 1900) in Str.-km 10,2 ist nur noch das ehemalige Ticket-Office vorhanden. Im Jahr 1900 wurde die Bahn um knapp 1 km mit Hilfe eines Tunnels unter der Stadt Mdina bis zur Station Museum verlängert. Das Tunnelportal gibt es noch und befindet sich gleich hinter dem Gebäude:

    Das Stationsgebäude Museum in Str.-km 11,1 existiert noch. Auch das Bahnsteigdach ist noch vorhanden. Im Hintergrund sieht man die Stadtmauer von Mdina:

    Straßenseitig war auf dem Gebäude noch der ursprüngliche Verwendungszweck angeschrieben. Zuletzt war es als Restaurant genutzt worden, zum Zeitpunkt meines Besuches allerdings schon dauerhaft geschlossen:
    Fotos: dr. bahnsinn, aufgenommen am 24. 4. 2013.

    Wer an meiner damaligen Eisenbahn-Spurensuche auf Malta im Jahr 2013 teilhaben möchte, hier bitte!

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Bleiben wir in Polen. Auch ein schöner (ehemaliger) Bahnhof: Hbf. Krakau, Baujahr 1847. Steht unter Denkmalschutz und wird heute als Geschichtsmuseum genutzt, nachdem der aktuelle Hauptbahnhof im Jahr 2014 in den Untergrund verlegt worden war:
    Foto: dr. bahnsinn, aufgenommen im September 2011.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor