[WL] Akuter Personalmangel bei den WL

  • Wiener Linien finden wieder mehr Personal

    Die Personalsituation bei den Wiener Linien entspannt sich langsam. Im Herbst wurden noch bei etlichen Straßenbahn- und Buslinien die Intervalle verlängert, weil es zu wenige Fahrerinnen und Fahrer gab. Durch Neuzugänge und andere Maßnahmen kann jetzt Abhilfe geschaffen werden.

    Online seit heute, 5.01 Uhr

    Hier weiterlesen!

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Affentheater, das so auf die große Glocke zu hängen. Typisch Boulevard...

    Profil ist nicht Boulevard, aber auch Profil kommt nicht drumherum, die Leser mit ins Auge springenden Titelzeilen zu ködern. Die Fragen sind nicht untergriffig und die Antworten darauf zum Großteil schlüssig.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Ob es nur Personalmangel ist oder auch ein Mangel an einsatzbereiten Fahrzeugen?

    Heute wieder ein hitzerekordverdächtiger Tag und auf der U4 vorzugsweise Silberpfeile unterwegs.

    Aber eh verständlich, da funktionieren die Türen auch bei 40 Grad Innentemperatur noch und Klimaanlagen fallen auch nicht aus. Das Öffnen der Kippfenster funktioniert tadellos und auf der U4 ergibt sich durch den Fahrwind eine angenehme Kühlung.

    Sofern man auf einen Sitzplatz verzichtet und sich mit einem Stehplatz am Fenster begnügt.

  • Heute wieder ein hitzerekordverdächtiger Tag und auf der U4 vorzugsweise Silberpfeile unterwegs.

    Leider gibts auf der U6 keine Silberpfeile, sonst hätte ich heute morgens allzugerne einen gehabt.

    Statt eines Personenwagens kam nämlich ein Tiefkühltransporter zum Einsatz, in dem hatte es gefühlte 11 Grad. Muß das wirklich sein?

    Der Schienenverkehr wird durch Schienenersatzverkehr meist schlecht oder garnicht ersetzt.

  • ... vom Regen in die Traufe... :)

    Aussteigen und die nächste nehmen, wennst Zeit hast!

    Der 5B ist auch so ein Kandidat, wobei es mir heuer noch nicht so aufgefallen wäre wie in anderen Jahren...