ICE-Brände: Hohes Brandrisiko in Tunnelstrecken

  • Eine interessante, aber auch irritierende Meldung im Lok-Report:

    ICE-Brände im Tunnelbahnhof Köln/Bonn und Nürnberg erinnern an hohes Brandrisiko auch bei Stuttgart 21

    Der Brand des ICE 814 am 10. November im Tunnelbahnhof Köln/Bonn Flughafen und der qualmende ICE 526 gestern am 13. November in Nürnberg belegen das reale Risiko für Brände auch in den vielen Neubautunneln. WikiReal.org weist auf das fehlende Rettungskonzept der Stuttgarter Tunnel hin.


    Weiterlesen durch Klick auf die Schlagzeile.


    Im Artikel wird nicht nur auf den ICE-Brand in Montabaur, siehe hier, Bezug genommen. Es wird als Ursache häufig Trafo-Überhitzung nach langen, steilen Abschnitten auf Schnellfahrstrecken, insbesondere Tunnelstrecken, genannt.