[NÖ] Ausflugstipp auch fürn Winter: Mariazellerbahn-Modellbahn in Kirchberg/Pielach

  • Die Modellbahn in Kirchberg an der Pielach hat auch im Winter offen und so nutzte ich neulich die Gelegenheit für einen Besuch.

    Es ist vielleicht historisch nicht ganz exakt (da fährt schon mal ein Pferdefuhrwerk über die EK, wo die Himmelstreppe im Bahnhof steht...) aber das ist egal, es ist nett gemacht und man bekommt einen guten Überblick über die verzwickte Streckenführung der Mariazellerbahn. Es ist auch für Kinder nett, da gibt es sogar Knöpfe, durch deren Betätigung die Züge aus den Stationen ausfahren!

    Speziell für (kleine) Kinder gibts auch so eine Art Einkaufswagerl aus Holz, wo man sie zwecks besserer Sicht auf die Anlage reinstellen und rumschieben kann, eine nette und sinnvolle Idee! So waren dann auch ein paar Familien während meines Besuches dort.

    Kirchberg ist auch sonst einen Besuch wert: Im Sommer gibts ein nettes Freibad, und es gibt auch vier oder fünf Gasthäuser!

    Die Öffnungszeiten sind:

    Ganzjährig Samstag & Sonntag 13.00 – 17.00 Uhr
    Mai bis September zusätzlich Freitag 9.00 – 13.00 Uhr
    Juli & August zusätzlich Donnerstag 9.00 – 13.00 Uhr

    Weitere Informationen auf http://bahnimbahnhof.at/

    44782091mm.jpg


    Oben in Bildmitte das Hotel Winterbach, im ganz rechten Fenster des Erdgeschosses kann man sogar die Serviereisenbahn sehen, wenn man genau schaut ;)

    44782086ak.jpg

    44782087tf.jpg

  • Die Szenerie beim Hotel Winterbach habe ich schon vor zehn Jahren in der Natur nachgestellt, allerdings mit einem Fahrzeug, das bereits Geschichte ist (siehe Foto unten):
    Die Szenerie im Modell:

    Die Szenerie in der Natur:

    Foto: dr. bahnsinn

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Trotz Dankbarkeit über die Existenz der Himmelstreppen - irgendwie waren die 4090 formschöner - obwohl hier schon im Lazarettzugdesign ursprünglich waren sie ja im Valousek Design (braunes Fensterband - habe bis jetzt kein Bild gefunden) - hat aber der seinerzeitige und in Vergessenheit geratene General Draxler übermalen lassen - weiß wer den Grund.

    37452-img-1611-jpg

  • Auch in der warmen Jahreszeit ists dort nett, es gibt auch ein schones Freibad:

    Kirchberger Schülerinnen und Schüler besuchten Modellbahnmuseum

    ERSTELLT AM 11. JUNI 2024 | 08:00

    pie24kirch Modellbahnmuseum

    Die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b-Klassen der Volksschule Kirchberg waren vom Besuch im Modellbahnmuseum Mariazellerbahn begeistert. Darüber freuten sich Silvana Eder, Walter Puchegger, Irene Neuwirth und Gerhard Hackner (letzte Reihe v.l.). FOTO: Modellbahnmuseum Mariazellerbahn

    Die Kinder konnten die Züge im Modellbahnmuseum Mariazellerbahn selbst in Betrieb setzen und den Führerstand der Kirchberg-Lok besichtigten.

    Die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b – Volksschulklassen statteten mit ihren Lehrkräften Silvana Eder und Irene Neuwirth im Zuge ihres Unterrichtes dem „Modellbahnmuseum Mariazellerbahn“ im Bahnhof Kirchberg einen Besuch ab.

    Begrüßt wurden sie vom Obmann-Stellvertreter des Vereines, Walter Puchegger und von Gerhard Hackner, der ihnen die Modellbahnanlage erläuterte. Beeindruckt waren die jungen Besucher vom naturgetreuen Nachbau der Bergstrecke der Mariazellerbahn im Modell 1:87, dem Bahnhof Kirchberg und der Ruine Weissenburg.

    Die Kids meinten: „Anhand der Modellbahn kann man die Streckenführung dieser weltberühmten Schmalspurbahn sehr gut nachvollziehen“. Sie erfuhren auch, dass die Mitglieder vom Modellbahnmuseum bisher achttausend ehrenamtliche Arbeitsstunden zur Errichtung der Anlage im Bahnhof Kirchberg geleistet haben. Begeistert waren die Kinder, dass sie die zwölf Zugsgarnituren in den Bahnhöfen per Knopfdruck selbst in Betrieb setzen konnten.

    Besichtigt wurden auch der Kirchberg-Waggon und die Kirchberg-Lok, die als kulturelles Erbe im Bahnhofs-Museum abgestellt sind. Walter Puchegger hatte die Elektrolok aufgerüstet und erklärte den Kindern den Führerstand. Die Schülerinnen und Schüler waren von den Ausführungen des langjährigen Lokführers auf der Mariazellerbahn und vom Besuch im Modellbahnmuseum begeistert.

  • Das Museum ist wirklich nett, und mit viel Liebe zum Detail gestaltet! Ich war letztes Jahr im Rahmen des Feuerwehr-Ausflugs dort.

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!