Verspätungen im ÖV

  • Ich habs auch erlebt, dass vor Jahren die Reblaus-Lok einging und der Robert Neureiter mit einer ÖBB- Verschublok zu Hilfe eilte!

    Wenns grad passt hat man Glück gehabt und freut sich, aber Sicherheit hat man halt keine...

  • Eingeschlagene Scheibe, mit Graffiti übersprayte relevante Anschriften und vermutlich noch ein paar andere Gründe können einen 4744 durch Vandalismus außer Betrieb setzen.

    Bei einem Zug um 11:06, der wahrscheinlich zuvor schon die Strecke Wien West nach St. Pölten fuhr?

    Und es gibt in St. Pölten keine Ersatzgarnitur?

    Wenn die Scheibe um 10 Uhr eingeschlagen wurde, oder erst dem Lokführer um 11 Uhr die Abdeckung der Anschriften auffiel?

    Im Osten gibts aufrund der aktuellen Situation vermutlich keine Ersatzgarnituren. Selbst wenn, muss wer die defekte Garnitur abstellen, die andere aufrüsten und wieder auf den Bahnsteig stellen. Da fehlt vermutlich nicht mehr viel auf den Stundentakt.

  • Einen neuen Monitor gefunden und München ziemlich viel rot.

    Bahn Experte
    Dein Begleiter um Stressfrei Bahn zu fahren. Sucht die besten Informationen aus allen Quellen um dich ans Ziel zu bringen.
    bahn.expert
  • In drei Minuten haben die Railjet-Türen noch nicht mal aufgehört blöd rumzupiepsen, geschweige, daß man einsteigen könnte...

    Dann wären 2 Minuten Aufenthalt ja gar nicht möglich, so arg ist es also auch nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    *Möwengeräusche*

  • Die pünktliche WB wurde in Amstetten zu +3 gezwungen um einen RJ überholen zu lassen.

    Gibt's ja nicht, normal ist's umgekehrt.

    Der Schienenverkehr wird durch Schienenersatzverkehr meist schlecht oder garnicht ersetzt.