Sichtungen 2023

  • "Die Pöstlingbergbahn ist eine ehemals 2880 Meter lange schmalspurige Bergbahn in Linz, die den Stadtteil Urfahr mit dem Pöstlingberg verbindet. Die 1897 in der Meterspur errichtete Bergbahn wurde zwischen 2008 und 2009 auf 900 Millimeter umgespurt und mit dem Linzer Straßenbahnnetz verknüpft. Die Pöstlingbergbahn wird wie die Straßenbahn von der Linz AG Linien betrieben und gilt als eine der steilsten Adhäsionsbahnen der Welt."

    Deswegen schrieb ich im klassischen Sinne, denn jede Straßenbahn ist auch im Sinne des EisbG eine Eisenbahn.

  • Deswegen schrieb ich im klassischen Sinne, denn jede Straßenbahn ist auch im Sinne des EisbG eine Eisenbahn.

    Für mich ist die Pöstlingbergbahn mehr als nur eine Straßenbahn. Wie auch die Bahn nach Eferding, Citybahn Waidhofen oder die Stubaitalbahn.

  • Heute war zur Abwechslung wieder einmal ein Tw der Reihe 5047 auf der Puchberger Bahn unterwegs. Erwin Tisch hat ihn in Willendorf gesichtet.

    Der 5047 042 wartet als R 6420 nach Wr. Neustadt bereits auf die Kreuzung in Willendorf, während sich der 5022 036 als R 6419 "Schneebergland" aus Wien dem Bahnhof nähert:


    Der 5047 042 als R 6420 auf dem Weg nach Wiener Neustadt:


    Und noch eine Südbahnsichtung unter dem Motto "Gösser im Regen". 1116 021 mit dem rj 653 bei der Durchfahrt in St. Egyden:

    Fotos: Erwin Tisch, aufgenommen am 3. 1. 2023.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Wollte gerne von heute auch noch etwas beisteuern:


    Aufgenommen vor dem neuen Motel One in Innsbruck, wo ich ja bereits die beiden Aufnahmen vom obersten Stockwerk runter auf die Bahnhofsanlagen bzw. Blick Ri. Bergisel eingestellt habe. 1144 042 vorgespannt an einer City Shuttle Garnitur aus 4 Wagen incl. Steuerwagen.



    Weiters eine ET Szene aus Wörgl, der CJ fährt gleich Ri. Giselabahn aus (REX 1523 nach Salzburg) und der 4023 ist "geparkt".



    Gruß

    2143 030

  • An Donauuferbahnhof stand heute Nachmittag eine neue U-Bahn-Garnitur der Serie C2 der MVG samt Rail Adventure-Übergangswagen zur Abholung bereit:

    Foto: dr. bahnsinn, aufgenommen am 18. 1. 2023.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Seit Wochen stehen in Hütteldorf, Penzing und Westbahnhof ein bis zwei Stadler DB IC Garnituren.


  • Seit Wochen stehen in Hütteldorf, Penzing und Westbahnhof ein bis zwei Stadler DB IC Garnituren.

    Ich vermute, dass sie entweder auf einen Termin in der Werkstätte von ÖBB-Stadler Service GmbH am Westbahnhof warten oder von dort kommen.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Dann ist es verständlich. D.h. die ÖBB warten auch die Stadler von WESTbahn.

    Ja. Siehe hier. Aus diesem Grund kommen die KISS als IC 95 "Wienerwald" aus Leipzig um 10:47 Uhr am Hbf. an und verlassen diesen als IC 94 um 19:15 Uhr nach Wanemünde wieder.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Ja. Siehe hier. Aus diesem Grund kommen die KISS als IC 95 "Wienerwald" aus Leipzig um 10:47 Uhr am Hbf. an und verlassen diesen als IC 94 um 19:15 Uhr nach Wanemünde wieder.

    Wenn die Verbindungsbahn irgendwann umgebaut wird, dann werden die DB IC vlt auch ab Westbahnhof abfahren.

  • Heute Nachmittag waren am Donauuferbahn wieder sieben E-Loks von WLC und MRCE abgestellt.

    Den Anfang machte die WLC 193 284:


    WLC 193 587:


    MRCE XE4-877:


    WLC 1216 950:


    WLC 193 943:


    MRCE X4E-871:


    WLC 187 324:


    Dann kam auch noch der Diesel-Vectron 247 905 von Rhomberg Sersa (ex St&H) mit einem Bauzug vorbei:

    Fotos: dr. bahnsinn, aufgenommen am 22. 1. 2023.


    Den auf Grund der zwischenzeitlich eingetretenen Dunkelheit nicht mehr fotografierbaren Abschluss bildete eine in Richtung Nußdorf als Lz fahrende Lok der Reihe 111 des EVU Smart Rail. Das sind die mit den Punkten.


    Was mit bei WLC nicht sonderlich gefällt: Die Flotte hat designmäßig kein einheitliches Erscheinungsbild. Von den fünf heute am Donauuferbahnhof gesichteten Maschinen hatte alle ein unterschiedliches Design.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Dann ist es verständlich. D.h. die ÖBB warten auch die Stadler von WESTbahn.

    Jein. Soweit mir bekannt, müssen die DB quasi bei der ÖBB STADLER Service GmbH (60 % TS, 40 % Stadler) warten lassen, da es noch laufende Verträge gab.


    Wenn die Verbindungsbahn irgendwann umgebaut wird, dann werden die DB IC vlt auch ab Westbahnhof abfahren.

    Sie könnten auch über Purkersdorf fahren. Wobei ich nicht weiß, ob der Vertrag über die Wartung noch so lange läuft.