Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 58: Balaton V/Istria VI (50 B.)

  • Hallo!


    Zum vorherigen Teil der Serie:

    Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 57: Balaton IV (50 B.)

    Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 57: Balaton IV (50 B.)


    Das Video zu dem Teil:


    11. 7. 2021

    Wir kehren zurück nach Tapolca, M61 006 stand abgestellt vor dem Lokschuppen.


    418 330 umfuhr ihre Garnitur.


    Der nostalgisch lackierte Bzmot 343 wurde als VESz 19735 Richtung Balatonfüred bereitgestellt.


    Die Putztruppe rückte an.



    Verschub nach Ankunft des "Kék Hullám" aus Budapest.



    S 19607 Szombathely - Keszthely kam mit M62 302 bespannt an.



    Ultimatives Treffen der noch aktiven Klassiker, anschließend fuhr mein IR 9602 "Helikon" Kaposvár - Győr ebenfalls lokbespannt auf dem verbliebenen engen Bahnsteig links ein.


    11. 7. 2015

    Genau sechs Jahre zuvor verfolgten wir Gy 19807 Szombathely - Keszthely: bei der Burg Sümeg und in Becehegy am Westufer des Balatons mit Burg Szigliget im Hintergrund.


    Hier geht es tatsächlich durch die Hecke.


    Nostalgiefestival in Tapolca.


    Hier sind die Farben gut abgestimmt.


    Sz 19626 Balatonszentgyörgy - Ukk nachmittags um 16:36 bei der Einfahrt aus Richtung Keszthely.




    Am Lokschuppen.


    Gy 1973 "Tekergő" Richtung Budapest mit zwei neu lackierten Original-M62.


    Die Ludmilla kehrte mit Gy 19804 Keszthely - Szombathely bei Kalicsmajor nach fünf Uhr zurück.


    Das Bild danach gab es schon in dem Bericht zu sehen:

    Magyarischer Osten '03-'16 - 7: Durch die Puszta nach Tschop (50 B.)

    Magyarischer Osten '03-'16 - 7: Durch die Puszta nach Tschop (50 B.)


    18. 8. 2004

    Weiter auf den Spuren des "Istria": der im Sommer Di auf Mi und Fr auf Sa verkehrende D / MV 1459 Wien - Koper / Rijeka um 1:44 nachts in Maribor.

    Mit der Olympus Camedia C3000Z konnte man damals ziemlich gute Nachtaufnahmen machen, indem man sie einfach irgendwo drauf legte oder dagegen drückte (die Füße sind übrigens nicht meine ;-)).



    Abfahrt der Garnitur aus Liegewagen, Sitzwagen und Autotransportwagen.


    8. 8. 2022

    Der das gesamte Land Südwest-Nordost durchquerende IC 502 "Pohorije" Koper - Hodoš, viele Jahre einer der wenigen längeren inner-slowenischen Reisezüge mit Lok und Wagen, ist nun in Form eines Stadler FLIRT 4-Doppels unterwegs.

    Am Fluss Savinja in Celje, mit Blick auf die Burg Celje.


    23. 8. 2022

    IC 503 "Pohorje" Hodoš - Koper quert eine der Steinbrücken über die Savinja an der Mündung in die Save zum Eisenbahnknoten Zidani Most.




    9. 8. 2022

    MV 482 "Ljubljana" fährt aus Rijeka kommend am Zielbahnhof ein.


    Die seltsame Bahnhofskonstruktion von Ljubljana mit dem Hauptgebäude links weit weg von den hauptsächlich genutzten Bahnsteigen wird jetzt angeblich bis 2025 endlich erneuert.


    7. 8. 2018

    Morgendlicher Verschub des Kursschlafwagens Budapest - Rijeka vom MV 1246 "Istria" zum MV 481 "Opatija" hinter einer 642.


    11. 8. 2019

    RG 1605 Maribor - Koper mit Kurswagen des "Istria" aus Budapest auf dem Viadukt über die Autobahn bei Vrhnika.

    Weitere Bilder von dort gab es schon hier zu sehen:

    Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 15: Adria, Istria I & BiH (1 V., 50 B.)

    Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 15: Adria, Istria I & BiH (1 V., 50 B.)


    7. 8. 2018

    Auf der Schlafwagenfahrt bog ich in Pivka Richtung Rijeka ab.


    Fahrt des mächtigen B 481 hinter neublauer HŽPP-1141, Opatija-Matulji ist nach der Schleife gleich erreicht.


    9. 8. 2018

    Zwei Tage später fuhr ich wieder hinauf, diesmal mit 1141-302


    13. 8. 2022

    Und letzten Sommer zwischen Regenschauern mit 1141-303.


    Der Fußweg vom Ort Matulji zur Station führt neben einem Gemüsegarten vorbei, schon wieder bei Sonne.


    Das in diesen Gefilden obligatorische Gleis/Oberleitungsbauvehikel.


    B 482 "Ljubljana" näherte sich langsam aus Richtung Rijeka vor der Kvarner Bucht.



    Panorama mit Blick nach rechts bis zur Insel Cres.


    16. 8. 2022

    Schlafwagen nach der Ankunft aus München am Bahnhof Rijeka.





    Das in diesen Gefilden obligatorische Gleis/Oberleitungsbauvehikel.


    Es verkehren ja jetzt wieder Regionalzüge auf der Strecke Richtung Slowenien - bis Permani, eine Station vor der Grenze.


    Pu 4802 neben B 482 "Ljubljana". Die zwei Schnellzugpaare wurden den ganzen Tag aus der selben Garnitur plus/minus Kurswagen gebildet, was sich auch in Verspätungen beim Wenden niederschlug. Zum Fahrplanjahr 2023 ist es nach dem Schengen-Beitritt Kroatiens noch sportlicher geplant.


    HŽPP 2132-328 holte die Nachtzugwagen aus München ab, 15 Jahre zuvor waren wir hier noch persönlich besonders verschubfreudig im Kurswagen nachts herumrangiert worden. Hinten steht eine Regionalzuggarnitur für die Strecke Richtung Ogulin, die Verbindung nach Zagreb wird leider seit Jahren sträflich vernachlässigt.


    Pu 4802 machte sich auf den Weg, eine Stunde später ging es für uns per "Ljubljana" mit Zwischenstopp am Faaker See heimwärts - doch es sollte für mich nicht die einzige Kroatien-Reise des Sommers bleiben.