[DE] Bahnstreiks in Deutschland

  • Ja, aber manchmal vermisse ich meine alte Heimat. Aber solange da draußen die Kids in den Sakkos es nicht auf die Reihe kriegen, einen Konsens zu finden, wird sich das gedulden müssen.

    Mit freundlichen Grüßen

    *Möwengeräusche*

  • Eine Reisende zieht einen Koffer vor einem ICE

    Eilmeldung: Tarifkonflikt bei der Bahn - GDL kündigt neue Bahn-Streiks ab Mittwoch an

    Stand: 04.03.2024 11:42 Uhr

    Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn will die GDL erneut streiken. Der Personenverkehr wird ab Donnerstag um 2.00 Uhr für 35 Stunden bestreikt, der Güterverkehr schon ab Mittwochabend. Danach soll es "Wellenstreiks" geben.

    Weiterlesen in der Tagesschau.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • WESTbahn reagiert wie immer flott:

    Montag, 04 März 2024 14:36

    Bayern: WESTbahn bietet unbürokratische Lösung für Streikbetroffene

    Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat für den 7./8. März einen Streik angekündigt, der sich auf den Zugverkehr von und nach Deutschland auswirken wird. WESTbahn-Zugverbindungen sind davon nicht betroffen. Die Züge von und nach München und Rosenheim sowie über das Deutsche Eck nach Tirol und Vorarlberg werden planmäßig fahren.

    Wie bei den letzten GDL-Streiks bietet die WESTbahn eine unbürokratische Lösung für Reisende, die von den Einschränkungen bei der DB betroffen sind: Gegen Vorlage eines gültigen DB/ÖBB-Tickets für Fernverkehrszüge können Fahrgäste kostenfrei zwischen München Hauptbahnhof und Salzburg Hauptbahnhof mitfahren. Das Deutschland- und das Bayern-Ticket sind davon ausgenommen. Reisende können für einen Aufpreis von € 50,- in den Zügen der WESTbahn bis/ab Wien Westbahnhof mitfahren (bzw. € 25,- bis/ab Linz). Zwischen München und Wien Westbahnhof fahren täglich 5 Züge pro Richtung:

    München Hauptbahnhof – Wien Westbahnhof:

    959: München Hbf (ab 07:49 Uhr) – Wien Westbahnhof (an 11:52 Uhr)
    963: München Hbf (ab 09:48 Uhr) – Wien Westbahnhof (an 13:52 Uhr)
    965: München Hbf (ab 11:45 Uhr) – Wien Westbahnhof (an 15:52 Uhr)
    971: München Hbf (ab 15:48 Uhr) – Wien Westbahnhof (an 19:52 Uhr)
    983: München Hbf (ab 17:49 Uhr) – Wien Westbahnhof (an 21:52 Uhr)

    Wien Westbahnhof – München Hauptbahnhof:

    948: Wien Westbahnhof (ab 06:08 Uhr) – München Hbf (an 10:13 Uhr)
    962: Wien Westbahnhof (ab 10:08 Uhr) – München Hbf (an 14:12 Uhr)
    966: Wien Westbahnhof (ab 12:08 Uhr) – München Hbf (an 16:13 Uhr)
    970: Wien Westbahnhof (ab 16:08 Uhr) – München Hbf (an 20:13 Uhr)
    982: Wien Westbahnhof (ab 18:08 Uhr) – München Hbf (an 22:13 Uhr)

    Pressemeldung WESTbahn Management GmbH

    Gefunden im Lok Report.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Ich schätz mal, das ist ein Marketing-Move, um die Leute von München nach Wien auf die WESTbahn zu bringen und vielleicht auch zu halten. Denn eins ist klar, solange bis eine Einigung erzielt wird, stehen eben nur der RE5 und die WESTbahn zwischen München und Salzburg fix zur Verfügung

    Mit freundlichen Grüßen

    *Möwengeräusche*

  • Ich schätz mal, das ist ein Marketing-Move, um die Leute von München nach Wien auf die WESTbahn zu bringen und vielleicht auch zu halten. Denn eins ist klar, solange bis eine Einigung erzielt wird, stehen eben nur der RE5 und die WESTbahn zwischen München und Salzburg fix zur Verfügung

    Wobei es die ÖBB doch auch das letzte Mal geschafft haben gewisse Verbindungen von/bis München und Nürnberg anzubieten.

  • Gibt sichtlich noch immer hartnäckige Bahnfahrer die nicht auf dieses Verkehrsmittel verzichten wollen. Ich wünsche der DB jedenfalls bei der nächsten Betriebsaufnahme leere Bahnsteige und Flixbus volle Busse ;)

    Und nun auch noch das Bodenpersonal auf den Flughäfen damit man die Situation weiter zuspitzen kann. Beim letzten Streik flog die LH nach Berlin anstatt mit A320 mit B474 um den Bedarf abzudecken. Vielleicht kann die Bundeswehr mit dem Regierungsflieger aushelfen (falls dieser zufällig funktioniert).

  • Haben die Busfahrer, deren Unternehmen für Flix fahren , denn bessere Löhne oder ist deren Gewerkschaft nicht so stark?

    Mit freundlichen Grüßen

    *Möwengeräusche*