Mit Bahn und Bus zum Berggenuss: 80 Öffi-Wanderungen rund um Salzburg.

  • Nach der Besteigung eines Dreitausenders ins Auto zu steigen käme der Journalistin Stefanie Ruep komisch vor. Mit den Öffis zu Wanderungen an- und abzureisen hat viele Vorteile, die sie nun in einem Buch anführt

    Guido Gluschitsch

    29. April 2023, 15:00

    ,

    Penkkopf, Dötzenkopf und die Lausköpfe haben mit der Steinernen Agnes und der Schlafenden Hexe eine schöne Gemeinsamkeit. Um sie zu besuchen, braucht man von Salzburg aus kein Auto. Und weil man, um nach Salzburg zu kommen, auch kein Auto braucht, sind sie ideale Ausflugsziele für Menschen, die gerne wandern, aber nicht so gerne Auto fahren. 80 solcher Routen – vom Spaziergang über Bergüberquerungen bis zur 3000er-Besteigung – hat Stefanie Ruep in ihrem Buch Mit Bahn und Bus zum Berggenuss zusammengetragen.

    Weiterlesen im Standard:

    Tourenpläne und Tipps: Mit den Öffis zum Bergsteigen
    Nach der Besteigung eines Dreitausenders ins Auto zu steigen käme der Journalistin Stefanie Ruep komisch vor. Mit den Öffis zu Wanderungen an- und abzureisen…
    www.derstandard.at


    Mit Bahn und Bus zum Berggenuss.

    80 Öffi-Wanderungen rund um Salzburg. € 25,– / 306 Seiten.

    Verlag Anton Puset

    Mit-Bahn-und-Bus-zum-BerggenussRGB.jpg