ÖBB übte Rettung aus dem Zug

  • ÖBB übte Rettung aus dem Zug

    Die Saalachbrücke zwischen Österreich und Deutschland ist am Sonntag im Mittelpunkt einer groß angelegten Übung mit mehr als 200 Beteiligten gestanden. Geübt wurden die Rettungsmaßnahmen, nachdem zwei Personenzüge zusammengestoßen waren.

    50 Personen mussten gerettet werden, nachdem auf der Saalachbrücke (Stadt Salzburg) zwei Personenzüge kollidierten, 15 Passagiere waren verletzt, drei Personen sprangen im Schock in die Saalach und müssen von der Wasserrettung geborgen werden. Das waren die Herausforderungen für die Einsatzkräfte bei der Großübung am Sonntag, hinzu kommen Gefahren am Bahngelände.

    ÖBB übte Rettung aus dem Zug
    Die Saalachbrücke zwischen Österreich und Deutschland ist am Sonntag im Mittelpunkt einer groß angelegten Übung mit mehr als 200 Beteiligten gestanden. Geübt…
    salzburg.orf.at