[ORF OÖ] Landstromanschlüsse für Flusskreuzfahrtschiffe in Linz und Wildungsmauer

  • Strom statt Diesel für Schiffe in Liegezeiten

    Seit Mitte Juni können Binnenschiffe in Linz und Wildungsmauer in Niederösterreich beim Anlegen über Landanschlüsse auch mit Strom versorgt werden. Damit muss während Liegezeiten nicht mehr ein Dieselmotor für den Bordstrom weiterlaufen.

    Online seit heute, 18.38 Uhr

    Hier weiterlesen!

    PS.: Eh nett. Aber solange Nutzung der Landstromanschlüsse für die Kreuzfahrtschiffe nur auf Freiwilligkeit beruht, wird sich deren Nutzung in Grenzen halten, denn das Laufenlassen eines Schiffsdiesels kommt um einiges billiger als der Landstrombezug. Umwelt und Lärmbelastung hin oder her. Da hilft meiner Meinung nach nur der verordnete Zwang zum Landstrombezug.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Ich nehme an, die Verpflichtung kann erst kommen, wenn eine gewisse Flächenabdeckung erreicht ist, ein ähnliches Vorgehen gab es ja bei der Einführung von AIS - zunächst freiwillig im Versuch, dann mit Leihgeräten verpflichtend, heute allgemeiner Standard.

    Jedes Bestzungsmitglied ist froh, wenn der "HiDi" einmal nicht läuft...