Bahnfahren ist zur Lotterie geworden!

  • Falsch, das komplette Leben ist zur Lotterie geworden!

    ach was, die ganze Welt ist eine Lotterie. Da kann jederzeit was aus heiterem Himmel daherkommen

    Das eher.

    Denn der öffentliche Verkehr ist allgemein weit weniger Lotterie, als noch vor 50 oder auch 20 Jahren.

  • Denn der öffentliche Verkehr ist allgemein weit weniger Lotterie, als noch vor 50 oder auch 20 Jahren.

    Also ich kann mich nicht an eine derartige Häufung von Verspätungen, Ausfällen und Anschlussbrüchen erinnern. Und das hat nichts mit einer Verklärung vergangener Zeiten zu tun.

  • der öffentliche Verkehr ist allgemein weit weniger Lotterie, als noch vor 50 oder auch 20 Jahren.

    Das Heute kann ich nur am Rande beurteilen, aber dem NAT 91 trauerte nicht nur ich nach.

    Eine Zug-km Aufstellung nach Region im Vergleich zu Heute wäre sehr interessant...

    You, who are indifferent to the misery of others, it is not fitting that they should call you a human being. ~ Saadi Shirazi

  • Denn der öffentliche Verkehr ist allgemein weit weniger Lotterie, als noch vor 50 oder auch 20 Jahren.

    Also ich kann mich nicht an eine derartige Häufung von Verspätungen, Ausfällen und Anschlussbrüchen erinnern. Und das hat nichts mit einer Verklärung vergangener Zeiten zu tun.

    Klar, weil vor 50 Jahren auch nur 2 Zugpaare auf den Bahnstrecken und 1 Bus in und aus dem Ort pro Tag unterwegs waren.

    Das Angebot hat sich massiv gebessert, somit auch allgemein die Verspätungen und Vorfälle. Leider sind die letzten beiden in den letzten 2 Jahren noch stärker gestiegen. Das bedeutet aber nicht, dass es schlecht ist oder gar eine Lotterie wurde, nur weil ihr nur das schlechte seht.