[CH] Trotz gültigem Billett – SBB wirft Fahrgäste aus dem Zug

  • Nie im Leben hätte man sowas in der Schweiz vermutet...:

    «Wer nach Brugg und Aarau fährt, muss aussteigen», erklang es am Samstag um 11.22 Uhr aus den Lautsprechern des Interregio IR 16 Richtung Bern, als dieser am Bahnhof Baden AG halt machte. Unter den Passagieren herrschte für kurze Zeit Verwirrung, doch die Begründung kam sogleich: «Es befinden sich zu viele Leute im Zug.»

    SBB: Passagiere müssen trotz Billett aussteigen
    Weil ein Interregio von Zürich nach Bern am Samstagmittag überlastet war, zwang die SBB einige Passagiere trotz gültigem Billett zum Aussteigen.
    www.20min.ch
  • Warum nicht? Kommt doch bei uns auch öfter vor, auch wenn man es negiert.

    Siehe Osterwoche 2023 Räumung in Mallnitz (meine Freunde selbst erlebt, aber nichts in den Medien)

  • Wie oft war es deiner Meinung 2023 der Fall?

    Keine Ahnung, es wird ja nicht immer kund getan!

    Aber ich weiß, dass es im April 2023 wieder so einen Fall in Mallnitz gab (Erfahrungsbericht meiner Salzburger Freunde die das Chaos live miterlebten)

    Und nicht das erste Mal.