Kameras zum Trainspotten

  • Ich hätte eine Frage an euch könnt ihr mir eine gute Kamera zum Trainspotten empfehlen ?

    Möchte mit Kamera Fotos anfangen .

    Und was ich alles dazu brauche um gute Fotos zu machen

    Budget 500€

  • 1042 19. November 2023 um 12:19

    Hat den Titel des Themas von „Kameras zumm trainspoten“ zu „Kameras zum Trainspotten“ geändert.
  • Servus!

    Also ich knipse fast nur noch mit dem Smartphone. Die Qualität reicht mMn um brauchbare Bilder und Videos zu machen.

    Und immer griffbereit in der Hosentasche ;)

    Das Budget würde da auch reichen und die haben auch schon ganz brauchbaren Zoom.

    Hier gibt es einen Thread zum Thema.

    Vielleicht findest dazu einen geeigneten Hinweis

    CA1
    9. März 2020 um 08:41

    Und zum Bearbeiten reicht meistens das Windows Foto Tool. Aber da gibt es auch etliche Profisoftware. Beispielswfise von ADOBE.

    HUFI hat auch neulich eine Software erwähnt die sichtlich sehr viel kann.

    Oder Du überlässt das Knipsen der KI.

    Dann wäre diese Kamera eventuell geeignet.😉

    Neue Canon Kameras könnten mit intelligenten KI-Bildverbesserungsfunktionen ausgestattet sein
    Canon Japan hat seine neue Deep-Learning-Bildverarbeitungstechnologie vorgestellt, die Rauschen reduziert, Unschärfe korrigiert und Farben korrigiert.
    www.pocket-lint.com
  • Bei dem Budget bin ich auch bei einer Investition in ein besseres Handy (welche es zumindest über Apps erlaubt, Belichtungszeit, ISO, etc. einzustellen). Die Zeiten als man mit einer Kompaktkamera (mit großem Bildsensor) um den Preis mehr rausholen konnte, sind meiner Meinung vorbei.

    Bei den 0815-Bildeinstellungen und Zuschnitt bin ich bei IrfanView, wenn ein bisschen mehr benötigt wird: GIMP. Der nächste Schritt ist dann geldintensiv (z.b Lightroom) oder bildungsintensiv (darktable, ligthzone, RawTherapee).

  • Irgendwie ist die Fotokamera halt schneller einsatzbereit als das Handy...

    Bei Samsung Handys geht es mit einem Doppelklick am Hauptschalter, da sind aktuelle Kameras kaum schneller. Meine "klassische" D-SLR ist vielleicht ein wenig schneller, aber die muss mal aus der Tasche.

  • Nachdem ich mich dem Diktat der klassischen 3/4-Ansicht nicht beuge,

    reicht mir meine alte APS-C Spiegelreflexkamera mit Standardobjektiv 18-55mm völlig.

    Ganz ehrlich, eine leichte, günstige Pocketkamera (z.B Canon Ixus Serie) tut es genauso oder sogar besser.

  • Mein Samsung hat in der rechten unteren Ecke (neben der OK-Taste) ein Taste zum Fotografieren. Da kann man ohne den pin-Code einzugeben forografieren.

    Da sieht man es:

    Header_preview-29.jpg

    Schneller geht es mit einem Fotoapparat sicher nicht.