Anzeigen der Bahnkilometer

  • Bisher waren in Rome2rio.com auch bei Bahnreisen die Bahnkilometer hinterlegt.

    Leider wurde diese tolle Plattform nun in der neuen Version für mich ziemlich unbrauchbar.

    Und die Bahnkilometer sind auch verschwunden. Aber auch bei Google Maps leider nicht hinterlegt-

    Und sonst finde ich auch keine Plattform die die Bahnkilometer noch anzeigen.

    Für manche Strecken findet man in Wikipedia Kilometer Tabellen.

    Warum Planungsplattformen nun auf diese Information verzichten ist mir nicht klar, denn diese Information gibt es sicherlich in Datenbanken.

    Nun wird aber in manchen Plattformen anstatt der Kilometer der CO²-Verbrauch angeführt.

    Mag vielleicht werbewirksamer sein, aber nicht wirklich hilfreich.

    Verzichtet man bei den Bahnen auf Kilometerangaben um nicht ein Missverhältnis Kilometer/Fahrzeit festzustellen? ;)

    Aber oftmals ist man mit der Bahn trotzdem wesentlich schneller als mit Auto oder Bus.

    Beispielsweise Madrid-Valladolid oder Athen-Thessaloniki. Und auch bei uns gibt es einige Beispiele, künftig auch die Koralmbahn.

    Kennt wer eine Plattform die noch die Bahnkilometer richtig anzeigt?

  • Als „Reise Tagebuch“, welches auch die Kilometer anzeigt kann ich Träwelling empfehlen. - Dieses wird von einem kleinen Team von Freiwilligen entwickelt und ist „Open Source“.

    Bei Datenschutzbedenken kann es auch auf dem eigenen Rechner installiert werden, falls man technisch versiert ist. Link zum Programmcode

    Jedoch muss ich auch hier sagen, dass die Kilometer je nach Relation in Österreich auch nicht immer stimmen. - Der Hintergrund ist, dass für die Fahrplandaten ein Schnittstelle der deutschen Bahn verwendet wird und es in Österreich nur keine genauen Laufwege, sondern nur die einzelnen Stationen gibt.

    Das Team hat sich dem schon angenommen, indem Anhand der Karte der Weg berechnet wird. Um jedoch Fehlberechnungen aufgrund von Sonderfällen zu Vermeiden, wird bei einer zu großen Differenz von Luftlinie und berechnetem Weg weiterhin die Luftlinie genommen. - Das macht sich zB bei Fahrten im RJ über den Semmering bemerkbar.

    Für Fahrten in Deutschland ist es aufgrund der eingespeisten Daten super.

  • Zur Feststellung zurückgelegter km verwende ich Wikipedia, alte Kursbücher, diverse Eisenbahnatlanten. Während Corona gab es vom VOR extra Fahrpläne mit km-Angaben auf Zehntel-km genau. Leider habe ich den Download verloren, als der PC "gestorben" ist.

  • Als „Reise Tagebuch“, welches auch die Kilometer anzeigt kann ich Träwelling empfehlen. - Dieses wird von einem kleinen Team von Freiwilligen entwickelt und ist „Open ....

    Danke, da muß man sich allerdings registrieren und nur für A und D.

    Ich würde damit allerdings gerne Bahnreisen auch in andere Länder planen.

    Den Hinweis auf Anzeige von Flugkilometer finde ich aufschlußreich. So dürfte auch Rail.cc manchmal ziemlich daneben liegen.

    Vielleicht der Grund warum andere Plattformen diese Info nicht mehr anbieten?

    Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass es nicht Datenbanken der Bahnbetreiber gibt wo die echten Bahnkilometer hinterlegt sind.

    Ist doch auch Basis für die Angabe des CO2 Verbrauchs, der eh schon auf jedem Ticket angepriesen wird.

    Zur Feststellung zurückgelegter km verwende ich Wikipedia, alte Kursbücher, diverse Eisenbahnatlanten. Während Corona gab es vom VOR extra Fahrpläne mit km-Angaben auf Zehntel-km genau. Leider habe ich den Download verloren, als der PC "gestorben" ist.

    Scheint die einzige Möglichkeit zu sein um richtige Informationen zu erhalten.

    Warum auch immer der VOR diese Info wieder entfernte?

    Aber Hauptsache man kann überall mit Karten zahlen ;)

  • km hatten früher für den Tarif Relevanz, das ist mittlerweile gefallen, also wozu die Daten pflegen?

    Bei den CO2-Angaben gab (gibt?) es z.B. auch Abweichungen, je nachdem welche Strecke hinterlegt ist (z.B. bei Enns).

  • Natürlich braucht man die km nicht mehr - aber mich interessiert eben persönlich, wie viele km ich mit der Bahn gefahren bin. Auf Flightaware werden im Nachhinein die genauen Flug-km angegeben.

  • Ich behelfe mir auch mit GPS auf meiner Uhr.

    Nützt nur nichts, wenn man die ungefähren Bahnkilometer bereits für die Reiseplanung wissen möchte hätte.

    Und die Straßenkilometer sind oftmals völlig ungeeignet.

    Aber da man auf jedem Bahnticket, ob bei uns oder anderswo immer den CO² Anteil angezeigt bekommt, muss irgendwer diese Daten pflegen. Möglicherweise sind die Kosten für den Zugriff für Dritte inzwischen so hoch, dass Plattformen wie Rome2Rio darauf verzichten.

  • GPS nützt natürlich nur im Nachhinein - und will ich die Bahn-km vorher wissen, behelfe ich mir - wie schon erwähnt - mit Eisenbahnatlanten, Wikipedia, alten Kursbüchern. Und man kann auch Landkarten googeln und dann mit dem Lineal Strecken nachmessen und entsprechend dem Maßstab ausrechnen.