Frühjahrsbaustelle am Semmering

  • Er bietet auch die Möglichkeit einer Pyhrnbahn-Bereisung in einem Railjet, hat man auch nicht jeden Tag.

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!

  • Er bietet auch die Möglichkeit einer Pyhrnbahn-Bereisung in einem Railjet, hat man auch nicht jeden Tag.

    Außerdem werden sich schon ein paar Sichtungsfotos von dir ausgehen. Stimmt's?

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Sichtungsfotos wären nett zwecks Dokumentation, aber eine Fahrt mit dem Railjet wird mich sicher nicht auf die Pyhrnbahn locken...

    Also ich habe das für kommendes Wochenende vor!

    Pyhrnbahn mit dem RJ und GZU, das kann schon was.

  • Er bietet auch die Möglichkeit einer Pyhrnbahn-Bereisung in einem Railjet, hat man auch nicht jeden Tag.

    Außerdem werden sich schon ein paar Sichtungsfotos von dir ausgehen. Stimmt's?

    Dadurch, dass die Sperre so lang ist, bestimmt!

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!

  • Er bietet auch die Möglichkeit einer Pyhrnbahn-Bereisung in einem Railjet, hat man auch nicht jeden Tag.

    Außerdem werden sich schon ein paar Sichtungsfotos von dir ausgehen. Stimmt's?

    Dadurch, dass die Sperre so lang ist, bestimmt!

    Kaum ist die Semmeringbahn gesperrt, hab ich auch schon die ersten Fotos vom Railjet auf der Pyhrnbahn!

    Der umgeleitete RJ 132 "Gondoliere" auf dem Weg von Venedig nach Wien, durchfährt am 06.04.2024 um 16:48 Uhr langsam den Bahnhof Steyrling, wo mit einem Güterzug gekreuzt wurde.

    Und da ist er auch schon wieder fast verschwunden.

    Auch der Güterzug, bespannt von einer Taurus-Doppeltraktion, verlässt den Bahnhof wieder, und so kehrt nach dem hohen Besuch wieder Ruhe im beschaulichen Steyrling ein, bis zum nächsten Zug.

    Für mich unverständlich war, warum der Güterzug auf dem durchgehenden Hauptgleis stand, und der Railjet somit das nur mit vmax 40 km/h befahrbare Nebengleis nutzen musste. Ich hätte es umgekehrt logischer empfunden.

    Soviel von mir zum Railjet auf der Pyhrnbahn

    Lg Johannes

    Alle Fotos wurden von mir am 6.4.24 aufgenommen

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!

  • Für mich unverständlich war, warum der Güterzug auf dem durchgehenden Hauptgleis stand, und der Railjet somit das nur mit vmax 40 km/h befahrbare Nebengleis nutzen musste. Ich hätte es umgekehrt logischer empfunden.

    Vielleicht zwecks Zugbeobachtung durch den Fdl? Andersrum hätte der Fdl den rj ja nicht gesehen.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Ist es betrieblich wichtig, dass der Fdl den Railjet sieht? Aber soweit ich gesehen habe, ist er eh gar nicht aus dem Gebäude herausgekommen.

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!