Parlament setzt positives Signal in Richtung Erhaltung historisch wertvoller Schienenfahrzeuge

  • In England gibt es mWn 4 "heritage" ETCS-Projekte: 3 Dampflokomotiven und eine Diesellokomotive:


    - Black 5 (gebaut zwischen 1934 - 1951)

    - Tornado 60163 (Neubau nach alter Bauart, Baujahr 2008 - daher Nachrüstung)

    - P2 2007 'Prince of Wales' (Neubau nach leicht veränderter alter Bauart. Befindet sich derzeit im Bau, d.h. keine Nachrüstung)

    - Diesellokomotive Class 55 'Deltic' (Baujahr 1961)

  • Hochleistungsstrecken, keine Hochgeschwindigkeitsstrecken

    Trotz Wortklauberei weiß Du wahrscheinlich was ich meine Oder ?

    Klar.

    Ich wollte auch darauf anspielen, dass eine Dampflok nie zur Hochgeschwindigkeitsmaschine wird. Aber als eine Hochleistungsmaschine könnte man die verkaufen und dann darf sie auch ein Stückerl auf so einer fahren, um dorthin zu kommen, wo sie hin möchte.

  • So wie ETCS in Österreich umgesetzt werden muss, kann ich mir eine Umsetzung bei Dampfloks im besten Willen nicht vorstellen. Eine vereinfachte Variante wird in Österreich leider abgelehnt.

    Inwiefern ist es hier so anders als in England, dass es hier nicht umgesetzt werden kann?

    In Ö muss ETCS in die Fahrzeugsteuerung eingreifen, in UK vermutlich nicht.