[IT] Gefangen auf Sessellift im Aostatal: Sturm schleudert Skifahrer umher

  • Gefangen auf Sessellift: Sturm schleudert Skifahrer umher

    Der Lift in Cervinia im Aostatal wurde Donnerstagnachmittag zwar evakuiert, zwei Wintersportler schafften es allerdings nicht bis zur Bergstation. Videos zeigen die bangen Minuten.

    Dramatische Szenen haben sich am Gründonnerstag im italienischen Aostatal abgespielt. Dort erfassten Windböen von mehr als 100 km/h plötzlich einen Sessellift in Cervinia. Die Sessel wurden wild umhergeschleudert und beinahe aus der Verankerung gerissen, berichten mehrere Medien am Freitag. Videos gehen in sozialen Netzwerken viral.

    Als das Wetter am Donnerstagnachmittag plötzlich umschlug, wurde der Sessellift von den Betreibern geschlossen. „Die Bahn konnte dank des schnellen Eingreifens und der Professionalität der Mitarbeiter sicher evakuiert werden“, heißt es vom Skigebiet „Cervino Ski Paradise“. Da alles aber so schnell ging, schafften es nicht alle Wintersportler bis zur Bergstation. Zwei Skifahrer saßen am Sessellift fest. „Die beiden Personen erreichten nach diesen Schrecksekunden unverletzt die Bergstation“, berichtet Rai-Südtirol.

    Links zu weiteren Videos im Artikel in der Kleinen:

    Horrorfahrt in Italien : Gefangen auf Sessellift: Sturm schleudert Skifahrer umher
    Der Lift in Cervinia im Aostatal wurde Donnerstagnachmittag zwar evakuiert, zwei Wintersportler schafften es allerdings nicht bis zur Bergstation. Videos…
    www.kleinezeitung.at