Lilliputbahn im Prater entgleist

  • Schockmoment – Lilliputbahn im Prater entgleist

    Im Wiener Prater kam es am Sonntag zu einem gefährlichen Zwischenfall. Die beliebte Liliputbahn ist entgleist.

    Maxim Zdziarski

    Von Maxim Zdziarski

    07.04.2024,


    Schockmoment – Lilliputbahn im Prater entgleist

    Die Liliputbahn hatte am Sonntag einen Unfall.

    Leserreporter

    Die Liliputbahn hat sich den sonnigen Sonntag wohl auch anders vorgestellt. "Heute"-Leserreporter Andi war am Sonntag mit seiner Familie im Wiener Prater spazieren, als sie plötzlich einen Krach hörte. Der kleine Zug ist kurz vorher an ihnen vorbeigefahren.

    "Wir sahen, dass der Zug stehen blieb und alle Leute ausgestiegen sind", erzählt der Wiener im "Heute"-Talk. Als sie dann näher kamen, entdeckten sie, dass die beliebte Liliputbahn entgleist ist.

    Schockmoment – Lilliputbahn im Prater entgleist

    • Die Liliputbahn hatte am Sonntag einen Unfall.

      Die Liliputbahn hatte am Sonntag einen Unfall.

    • Die Liliputbahn hatte am Sonntag einen Unfall.


    Die Fahrgäste seien laut Augenzeugen alle unverletzt aus den Wagons ausgestiegen. Der Lokführer selbst sicherte die Zugmaschine ab und verständigte Hilfe. Rund eine Stunde später war bereits ein Kran vor Ort, um die verunfallte Liliputbahn wieder in die richtige Bahn zu hieven.

    Schockmoment – Lilliputbahn im Prater entgleist
    Im Wiener Prater kam es am Sonntag zu einem gefährlichen Zwischenfall. Die beliebte Liliputbahn ist entgleist.
    www.heute.at
  • DA weiß die Tagespresse bereits mehr:

    Anschlag auf Liliputbahn: Chronologie einer Katastrophe

    Anschlag auf Liliputbahn: Chronologie einer Katastrophe
    Wien wird nie wieder sein, wie es war. Nach der Entgleisung der Liliputbahn steht die Zeit still. Die Tagespresse bringt eine Chronologie.
    dietagespresse.com

    von pkernstock 8. April 2024

    Das Bild zeigt die entgleiste Liliputbahn

    APA/LILIS WELT IM PRATER

    Wien wird nie wieder sein, wie es war. Nach der Entgleisung der Liliputbahn steht die Zeit still. Die Tagespresse bringt eine Chronologie der größten Katastrophe der zweiten Republik.

    Sonntag, Wien. Die Liliputbahn entgleist. Es ist die größte Katastrophe Österreichs seit dem Untergang der Lucona. Schnell wird eine erste Befürchtung traurige Gewissheit: Es ist kein Unfall, sondern ein Anschlag.

    Ex-US-Präsident George W. Bush wird sogleich über den Anschlag auf die Liliputbahn in Kenntnis gesetzt. Er kann die Lesung des Buchs „Die kleine Ziege“ in der Volksschule Tulln nicht länger fortsetzen.

    Ärgerlich: Hunderte Pendler müssen auf den Schienenersatzverkehr ausweichen.

    depositphotos.com

    Es gibt auch prominente Opfer: Herbert Kickl verpasst den Anschluss.

    Herbert Kickl am LiliputbahnbahnhofC.Stadler/Bwag / Tokfo (M)

    In den kommenden Tagen wird die Liliputbahn dann auf eine Ersatzstrecke umgeleitet.

    wikimedia / Paul Korecky

    Auch der Hersteller der Liliputbahn gerät ins schiefe Licht. Boeing muss sich erneut massive Kritik gefallen lassen.

    wikimedia / Horizon206

    Für die Zukunft ist eine umfassende Modernisierung vorgesehen. Die Behörden des Praters planen schon heute einen anschlagssicheren Liliput-Shinkansen, der in acht Sekunden vom Lusthaus zur Republik Kugelmugel fährt.

    wikimedia / MaedaAkihiko

    Die Auftraggeber des Anschlags sind noch nicht bekannt. Unter Verdacht stehen die ÖBB, die Autopartei ÖVP und das skrupellose Terrorregime in Minimundus.

  • Man liest so viel verdammten Mist in Zeitungen, da ist es immer schön, die Tagespresse zu lesen, zu lachen, zu schmunzeln oder den Kopf zu schütteln -- und dankbar zu sein, dass das nicht eine dieser absurden Episoden der Realität ist, die uns tagtäglich um die Ohren fliegen (oder die Augen).