Fahrplan 2025

  • Linie verlängert - Zell am See bekommt eine S-Bahn

    Zell am See bekommt eine S-Bahn
    Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 wird das Öffi-Angebot im nördlichen Pinzgau deutlich ausgebaut: Die Tiroler S8 endet dann nicht mehr in ...
    www.krone.at

    19.04.2024 17:00

    (Bild: SVV)

    (Bild: SVV)

    Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 wird das Öffi-Angebot im nördlichen Pinzgau deutlich ausgebaut: Die Tiroler S8 endet dann nicht mehr in Hochfilzen, sondern fährt über Leogang, Saalfelden und Maishofen nach Zell am See. Zwischen Zell am See und Saalfelden können so zwei bis drei Zugverbindungen pro Stunde angeboten werden.

    Ab Dezember 2024 hält die von den ÖBB betriebene S8 auch in Leogang, Saalfelden, Maishofen und Zell am See. In Kombination mit dem REX 3 und der S3 gibt es somit jede Stunde zwei bis drei Verbindungen zwischen Zell am See und Saalfelden und neue Verbindungen aus dem Pinzgau nach Tirol.

    385.000 neue Öffi-Kilometer für den Pinzgau

    Die Verlängerung der S8 wird mit 38 Zügen und rund 385.000 Leistungs-Kilometer umgesetzt. Die Kosten von rund 3,9 Mio. Euro tragen Bund und Land Salzburg.

  • Da passt dieser Artikel perfekt dazu, bleibt nur zu hoffen dass die Anschlüsse gewährleistet sind... :)

    S-Bahn fährt von Wörgl bis Zell am See
    Im Dezember diesen Jahres verlängern die ÖBB die Strecke der Schnellbahnlinie S 8 bis über die Landesgrenze hinaus. Fahrgäste können dann von Wörgl bis nach…
    tirol.orf.at

    S-Bahn fährt von Wörgl bis Zell am See

    Im Dezember diesen Jahres verlängern die ÖBB die Strecke der Schnellbahnlinie S 8 bis über die Landesgrenze hinaus. Fahrgäste können dann von Wörgl bis nach Zell am See im Bundesland Salzburg reisen. Es soll 38 Zugverbindungen täglich geben.

    Online seit heute, 5.57 Uhr

    Derzeit verkehrt die S 8 zwischen Wörgl und Hochfilzen. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt diese über die Landesgrenze über Leogang, Saalfelden und Maishofen bis nach Zell am See. Fahrgäste sollen damit motiviert werden, ihr Auto zugunsten der Bahn stehen zu lassen, erklärte Mobilitätslandesrat René Zumtobel (SPÖ).

    Die Verlängerung der S 8 wird mit 38 Zugverbindungen täglich und rund 385.000 Leistungs-Kilometer umgesetzt. Auch Pendlerinnen und Pendler sowie Schülerinnen und Schüler dürften das Angebot nutzen, zusätzlich soll die neue Verbindung auch der Ski-WM 2025 in Saalbach zugute kommen.

    Grenzüberschreitender Öffi-Verkehr

    Der Ausbau des grenzüberschreitenden Nahverkehrs ist Teil des aktuellen Regierungsprogramms der Tiroler Landesregierung. „Mit der Einführung des Direktbusses von Landeck ins Südtiroler Mals, der VVT-Zonenerweiterung bis ins bayerische Oberaudorf und der Bestellung von Mehrsystemfahrzeugen für den umstiegsfreien Nahverkehr über den Brenner haben wir bereits sicht- und spürbare Verbesserungen beim grenzüberschreitenden öffentlichen Verkehr umgesetzt", erklärte Verkehrslandesrat Zumtobel.

    Derzeit gibt es auch einen Regionalexpress von Wörgl nach Saalfelden (Salzburg), eine S-Bahn von Lienz nach Spittal an der Drau (Kärnten) sowie eine nach Italien, zudem eine Verbindung von Innsbruck nach Bayern.

  • Servus !

    Die Züge der S 8 von Wörgl bis Hochfilzen (einige Leistungen bis Saalfelden) sollen ab Dezember 2024 über die Landesgrenze bis nach Zell am See verkehren. Aufgrund des Sportereignisses in Saalbach im Jahr 2025 und auch für Pendler werden insegesamt 38 Züge ab Hochfilzen weitergeführt bzw. beginnen somit in Zell am See.

    Bin mal gespannt, wie das in Zell am See abgewickelt wird. Leider fehlt ja der Bahnsteig 4. Allerdings gibt es noch Bahnsteig 1, wo die Triebwagen der S 8 dann ankommen bzw. abfahren können.

    Aufgrund der längeren Fahrzeiten werden auch mehr Garnituren gebraucht. Wahrscheinlich dann alles mit ET 4748. Wie es mit dem übrigen Angebot im Nahverkehr zwischen Saalfelden und Zell am See weitergeht, wäre auch interessant. Denn das Land Salzburg fährt ja an Werktagen eine S 3 von Saalfelden bis Freilassing im 2-Stundentakt, teilweise auch stündlich. Ob diese Züge dann in Zell am See beginnen ? Dies erfordert betriebliche Adaptierungen in der Signaltechnik da Zwischensignale dann aufgestellt werden müssen um z.B. die beiden S-Bahnen in ein Gleis zu bringen. Sei denn, es gibt keinen Anschluß und der jeweilige Zug dreht gleich wieder um.


    Gruß

    2143 030


    S-Bahn fährt von Wörgl bis Zell am See
    Im Dezember diesen Jahres verlängern die ÖBB die Strecke der Schnellbahnlinie S 8 bis über die Landesgrenze hinaus. Fahrgäste können dann von Wörgl bis nach…
    tirol.orf.at
  • Aufgrund des Sportereignisses in Saalbach im Jahr 2025 und auch für Pendler werden insegesamt 38 Züge ab Hochfilzen weitergeführt bzw. beginnen somit in Zell am See.

    Nur für 2025 geplant? Gibt es darüber hinaus ausreichend freie Trassen wenn der Korridor wieder mal gesperrt wird?
    Wie 2027 sechs Monate Rosenheim-Salzburg und irgendwann wird man auch mit dem Ausbau Rosenheim-Kufstein beginnen müssen.
    Und falls sich die Gegner für eine neue Strecke durchsetzen, dann wird die Bestandstrecke sicherlich auch längere Zeit blockiert werden.

    Aber natürlich prima, wenn man das Angebot erweitert und hoffentlich dann auch von der Bevölkerung (Pendlern) entsprechend genützt wird.

  • Die Beiträge über die Verlängerung der S8 bis Zell/See wurden in den Thread "Fahrplan 2025" verschoben, um Doppelgleisigkeiten zu vermeiden. Ich bitte um Verständnis.

    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Danke für das Auslösen aus dem eher allgemeinen Thread und Eröffnung eines extra Thema, wo ja auch weitere Neuigkeiten im Laufe der nächsten Monate rein können.

    Gruß 2143.030

  • Erst beim genaueren Studieren der anderen Posts zum Thema hab ich diesen gelesen. Darin steht, daß zwischen Saalfelden und Zell am See 2 - 3 Züge pro Stunde dann verkehren. Somit bleibt die S 3 anscheinend bestehen und fährt weiterhin von Saalfelden bis Freilassing bzw. umgekehrt.

    Ich bin mal gespannt wenn über die genauen Fahrplanlagen näheres bekannt wird, auch zwecks Anschluß in Zell am See Ri. Schwarzach St. Veit - Bischofshofen und Gegenrichtung.


    Gruß

    2143 030