Aufzug gesperrt - Kremser Bahnhof vier Monate lang nicht barrierefrei

  • Erstellt am 06. Mai 2024 | 19:04

    Personenaufzug - Bahnhof Krems

    Der Aufzug am Bahnsteig 2/3 ist vom 13. Mai bis voraussichtlich Ende August gesperrt. Foto: Stadt Krems

    Der Aufzug, der am Bahnhof Krems den barrierefreien Zugang zu den Bahnsteigen 2 und 3 ermöglicht, fällt ab 13. Mai für längere Zeit aus.

    Wegen Erneuerungsarbeiten muss die Aufzugsanlage am Bahnsteig 2/3, die ins Parkdeck und in die Unterführung führt, gesperrt werden. Die Bauarbeiten beginnen am 13. Mai und werden voraussichtlich bis 30. August dauern.

    Nächster barrierefreier Bahnhof: Hadersdorf

    Das Stiegenhaus zum Parkdeck ist weiterhin benutzbar. Ein barrierefreier Zugang zum Bahnsteig 1 ist über den Bahnhofplatz möglich. Die Bahnsteige 2 und 3 sind während der Bauarbeiten jedoch nur über die Stiegen erreichbar. In Fahrtrichtung Wien ist der nächste barrierefreie Bahnhof Hadersdorf am Kamp.

    Die ÖBB empfehlen mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, die für ihre Reise Unterstützung benötigen, sich vor Reiseantritt mit dem Kundenservice unter 05/17175 in Verbindung zu setzen.

  • Genau aus solchen Gründen sollte ein doppelter Bahnsteig an stark frequentierten Haltestellen niemals nur einen einzigen Lift haben. Die werden sich mit Kinderwägen und ähnlichem die nächsten 4 Wochen - WAS sogar MONATE, freuen.

    Wie kann das eigentlich so lange dauern? Wird der Bahnhof komplett modernisiert?

  • Lifteinbauten und Modernisierungen dauern immer ewig, der Lifteinbau in Traun hat auch über ein halbes Jahr gedauert.

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!

  • Am Wiener Keplerplatz haben sie damals zwei Jahre am Lift gebaut, natürlich nicht am Stück sondern mit Pausen dazwischen...

    Aber die ganze Baustelleinrichtung musste ja doch die zwei Jahre dort sein...

  • Es gäbe ja auch einen Hausbahnsteig in Krems, der ohne Treppensteigen erreichbar wäre - könnte man nicht den zumindest für die Wieselzüge aus Wien nutzen?

    Bei den 5047 ins Kamptal ist der fehlende Lift ja eh schon egal, ohne Hilfe kommt z.B. ein Kinderwagen da eh nicht rein...

  • Es gäbe ja auch einen Hausbahnsteig in Krems, der ohne Treppensteigen erreichbar wäre - könnte man nicht den zumindest für die Wieselzüge aus Wien nutzen?

    Bei den 5047 ins Kamptal ist der fehlende Lift ja eh schon egal, ohne Hilfe kommt z.B. ein Kinderwagen da eh nicht rein...

    Genau das hab ich mir vorher auch gedacht. Hoffentlich kommen sie auf diese Idee - Glaub aber eher nicht daran

  • Außer für die, die nach St.Pölten weiterfahren, aber wie gesagt, ohne Treppen in den 5047/CS gehts da selbst mit Aufzug nicht...

    Ob man eine Prämie bekommt, wenn man das vorschlägt?