3x 4020 auf S45

  • Guten Abend. Also ich wohne am Handelskai an der Donau und hab von meinem Fenster einen guten Blick auf die Stammstrecke und auch die S45. Heute hat es mich aber sehr verwundert dass auf der S45 gleich 3 4020 im Einsatz stehen und sogar direkt hintereinander fahren. 4020 300, 313 und 279. Der 300 ist bereits seit Tagen auf der S45 unterwegs, 313 und 279 seit heute. Es kommt ja immer wieder vor dass sich ein 4020 auf die S45 verirrt aber dass gleich 3, (noch dazu hinterander) fahren ist sehr ungewöhnlich. Ich liebe die 4020er und von mir aus könnten die noch Jahre fahren, aber als Rollstuhlfahrer oder mit Kinderwagen würde mich mir ziemlich verarscht vor kommen wenn ich auf der S45 3 Garnituren fahren lassen muss bis endlich ein Niederflur kommt. Ist immerhin eine Wartezeit von 30 Minuten :D

  • Damals als die S80 noch bis Aspern Nord durchgefahren ist, kam auch ein 4020er, bei 30 min Intervall ist das gleich schlimm.

    Aber nichts gegen die/den S40/R40 wenn der ein 4020er ist ... hehehe da wartet man lange ...

  • Bezüglich Hochflur-Züge und Barrierefreiheit: In Wien habt ihr es eh noch schön, aber was sollen die Fahrgäste der südlichen Pyhrnbahn (südlich von Kirchdorf/Krems) sagen, erstens kann es durchaus sein, dass dort mehr als einen halben Tag lang nichts anderes als CityShuttle im Regionalverkehr fährt, und zweitens hilft dir der neueste Desiro ML nicht, wenn die Bahnsteige nur 25cm hoch und keinen Meter breit sind. Oder im Kamptal, dort muss man noch mehr als 2 Jahre auf Niederflurfahrzeuge (Akkuzüge) warten. Also ist eine Wartezeit von 30 Minuten echt kein Grund zur Panik;)

    Alle Bahnen müssen modernisiert werden und zwar jetzt!

  • Bezüglich Hochflur-Züge und Barrierefreiheit: In Wien habt ihr es eh noch schön, aber was sollen die Fahrgäste der südlichen Pyhrnbahn (südlich von Kirchdorf/Krems) sagen, erstens kann es durchaus sein, dass dort mehr als einen halben Tag lang nichts anderes als CityShuttle im Regionalverkehr fährt, und zweitens hilft dir der neueste Desiro ML nicht, wenn die Bahnsteige nur 25cm hoch und keinen Meter breit sind. Oder im Kamptal, dort muss man noch mehr als 2 Jahre auf Niederflurfahrzeuge (Akkuzüge) warten. Also ist eine Wartezeit von 30 Minuten echt kein Grund zur Panik;)

    Die schicken dich mit ÖBB Scotty mit dem Bus nach Krems und dann musst du erst wieder einen Hebelift in einen CS-Wendezug organisieren. Das ist ein Spaß für Rollstuhl-Fahrer.

    Warum man nicht einfach 1-2 Desiro Classic und TFZs von woanders abzweigt, versteh ich nicht. Lieber kommt auf einer durchgehenden Niederflur-Linie einmal ein Hoher, als niemals auf einer *fast* bereits komplett Barrierefreien Strecke