Lienz: Runderneuerung für Zettersfeldbahn

  • Lienz: Runderneuerung für Zettersfeldbahn
    Nächstes Jahr läuft die Konzession für die 40 Jahre alte Einseilumlaufbahn auf das Zetterfeld in Lienz aus. Bis zum Beginn der Wintersaison wird die Bahn für…
    tirol.orf.at

    Nächstes Jahr läuft die Konzession für die 40 Jahre alte Einseilumlaufbahn auf das Zetterfeld in Lienz aus. Bis zum Beginn der Wintersaison wird die Bahn für vier Millionen Euro erneuert, damit sie für die nächsten zehn Jahre einsatzbereit ist. Ein Neubau wäre deutlich teurer.

    Online seit heute, 7.05 Uhr

    Die Bauarbeiten haben bereits mit dem Abschluss der Wintersaison begonnen und werden sich über den gesamten Sommer hinweg ziehen. Derzeit kreisen Hubschrauber um die Anlage, diese wird demontiert und runderneuert, erklärt der Geschäftsführer der Lienzer Bergbahnen Mario Tölderer.

    Neben der Erneuerung des Seils und der Elektro-Steuerung wird auch die komplette Innen- und Außenraumgestaltung modernisiert. Die Gondeln wurden bereits zum Hersteller transportiert und werden ebenfalls generalüberholt.

    Arbeiten an der Zettersfeld Bergbahn in Lienz

    Neubau wäre deutlich teurer

    Trotz des hohen Aufwands ist die Renovierung der Zettersfeldbahn eine lohnende Investition, betonte Tölderer. „Ein Neubau würde zwischen 35 und 40 Millionen Euro kosten. Mit der Renovierung können wir die Bahn für dreieinhalb bis vier Millionen Euro fit machen und bleiben weiterhin investitionsstark“, so Tölderer. Nach der behördlichen Abnahme im Herbst kann mit dem Neustart der rundum erneuerten Zettersfeldbahn gerechnet werden.

    red, tirol.ORF.at


    Ich hoffe nur, daß die Stützen auch wieder neu eingerichtet werden:

    Lienz: Liftstützen leicht in Bewegung
    Im Lienzer Skigebiet Zettersfeldbahn bewegen sich zwei Stützen leicht. Die Lienzer Bergbahnen beruhigen, es bestehe keine Gefahr, man habe die Stützen schon…
    tirol.orf.at