Piemont: 41-jährige Trentinerin stirbt bei Seilbahnunglück – 100 Meter abgestürzt

  • https://www.stol.it/artikel/chroni…ter-abgestuerzt

    Eine 41-jährige Frau aus Trient ist am Mittag bei einem Seilbahnunfall in Verbano Cusio Ossola im Piemont ums Leben gekommen.

    ersten-informationen-zufolge-ereignete-sich-der-vorfall-in-der-gegend-von-calasca-castiglione-im-anzasca-tal.jpg

    Ersten Informationen zufolge ereignete sich der Vorfall in der Gegend von Calasca Castiglione im Anzasca-Tal. - Foto: © Soccorso Alpino

    Ersten Informationen zufolge ereignete sich der Vorfall in der Gegend von Calasca Castiglione im Anzasca-Tal, als die Frau mit ihrer Familie auf dem Weg zu einer Berghütte war. Die Ursachen des Unfalls und die Dynamik sind noch nicht geklärt. Die 41-Jährige soll 100 Meter in die Tiefe gestürzt sein.


    Nach den derzeitigen Erkenntnissen wurde die Leiche der Frau etwa hundert Meter unterhalb der Anlage in einem Tal in der Ortschaft Porcareccia di Calasca Castiglione geborgen.

    Die Carabinieri mit der Feuerwehr von Verbania und der Bergrettungsdienst der Guardia di Finanza waren vor Ort im Einsatz.

    Die Anlage wurde beschlagnahmt, um zu prüfen, ob alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden waren.