Beiträge von daywalker1180

    Bei uns war das Klimaticket definitiv der Auslöser zum Umstieg auf die Öffis, auch nicht zuletzt aus finanziellen Motiven heraus.

    Damit wurde es auf einmal interessant. Vorher waren die Verbindungen viel zu teuer und zu unflexibel (zumindest beim OÖVV mit diesem komischen Wabensystem).

    Generell, eine Transportmöglichkeit, die

    • unflexibler (fixe Zeiten lt Fahrplan)
    • zeitintensiver (Öffi dauert idR länger als Auto)
    • tlw. unkomfortabler (Bus/Zug voll, Weg zur Haltestelle, Verspätungen, Anschluss weg,...)

    und obendrein noch teurer ist, ist wirklich nur ein Minderheitenprogramm für Idealisten gewesen.

    Aber Dank Klimaticket und stetig ausgebauter Verbindungen ist es jetzt richtig cool mit den Öffis, zumindest wesentlich günstiger als mit dem Auto und meistens auch komfortabler.

    Den Zugang aus dem "Schattenseiten" Artikel kann ich auch nicht nachvollziehen. Das ist doch immer ein Henne-Ei Problem. Und endlich hat man mal was gutes gemacht um wirklich einen Bedarf zu erzeugen - und jetzt müssen die angebotenen Kapazitäten hakt entsprechend ausgebaut werden. Alles andere (also den Bedarf zB durch Verteuerung des KT wieder zu senken) wäre der völlig falsche Weg.

    Ich finde den Artikel - ohne mich technisch und inhaltlich wirklich auszukennen - schlecht.

    Eine ordentliche journalistische Recherche sieht anders aus, es wirkt eher als hätte jemand singuläre Aussagen aus einem Internetforum einerseits aus dem Kontext gerissen und andererseits unreflektiert ohne detailliertere Recherche wiedergegeben. Was ich ja bei einem Artikel auf der Seite elfundachtzig zwischen zwei Anzeigen für Blasenschwäche noch verstehen könnte, bei einer Titelgeschichte finde ich das aber sehr mau.

    Kurier halt.

    Ich such schon seit einer Weile eine Grafik die hier eingestellt wurde im Zusammnhang mit dem Rahmenplan, ich glaube es war vom Zielnetz 2040. War aber in einem anderen Thread, ich finde es nicht mehr.

    Mir ist da jedenfalls aufgefallen, dass die Pyhrnbahn die einzige Bahnstrecke ist, die da noch rot ist (= eigentlich jenseits der Kapazitätsgrenze).

    Weiß wer von Euch welche Darstellung ich meine? Die würde hier gut dazupassen...

    Ortskundige, wie J-K oder Daywalker1180 wissen sicher Bescheid, wann das war.

    Ich glaube die neue Haltestelle wurde 2007 in Betrieb genommen, der alte Bahnhof aber erst 2008 abgerissen. Ich weiß es aber auch nur von Erzählungen, damals konnte ich noch keine Lokalaugenscheine machen;)

    Die "Lokalaugenscheine" ^^ wären sich altersmäßig schon ausgegangen bei mir, ich habe damals aber noch in Traun gewohnt und in Pasching gearbeitet und da hatte ich gar keinen Bezug zu Schlierbach, das war gefühlt richtig weit weg...

    In Aigen-Schlägl in Gehnähe zur Endhaltestelle könnte ich auch das Biergasthaus Schiffner empfehlen!

    Biergasthaus Schiffner | Biergenuss | Oberösterreich
    Im Biergasthaus Schiffner erleben Sie Biergenuss auf höchstem Niveau! Unser Angebot umfasst etwa 150 unterschiedliche Biere aus vielen Ländern. Lassen Sie sich…
    www.biergasthaus.at

    Dort gibt es sehr leckeres selbstgebrautes Bier und auch einiges zum Kosten und tolle Gerichte. Auch die Zimmer sind sehr nett. Meine Frau und ich haben dort die erste Nacht der Weitwanderung "Weg der Entschleunigung" im Spätsommer 2020 verbracht.

    Also zu diesem Thema kann ich inhaltlich definitiv was beitragen!

    Wir (=unsere Kids, meine Frau und ich) waren im Gleis//Garten Essen, und zwar am 03.12.2023.

    Vom Essen her haben wir Ramen mit Ente, einen Burger mit Pommes sowie Sushi probiert. Das war alles sehr gut, nur das Reispapier bei den Maki war zäh wie eine Schuhsohle. Das selbstgebraute Zwickl war auch sehr gut.

    Das Ambiente ist wirklich sehr gelungen,es ist geheizt (der 3.12. war der Sonntag des Schneekatastrophen-Wochenendes, da war es bitterkalt draußen), Weihnachtslieder dudelten unaufdringlich im Hintergrund und das Publikum war angenehm. Am frühen Nachmittag war es auch noch relativ leer.

    Gut ist allerdings wenn man die große Geldtasche mit hat, billig ist es nicht.

    Im Anhang noch ein paar Eindrücke von drinnen! (eigene Aufnahmen)