Beiträge von Michlalexf

    Nachdem alle ÖBB 1x16 dieses Paket erhalten haben, kann das sicher nicht das große Problem sein, dieses Paket hier auch nachzurüsten.

    Da soll es Umbauten gegeben haben, welche so am Anfang gar nicht bekannt waren. Bin mir nicht sicher, ob es zulassungstechnisch so ohne weiteres möglich wäre.

    Naja die CD haben 2022 auch die CD Rj mit dem Vectron verifiziert. Das war auch nicht ein bestimmter Vectron, daher denke ich, dass es mittlerweile wirklich "nur" ein Softwareupdate ist.

    Werner
    27. März 2022 um 08:27

    Ausserdem, nochmal, anscheinend ist das sowieso nicht so ein Problem. sonst könnte nicht auch eine 362 mal so eben einen RJ Richtung Österreich befördern.

    Die CD hätte mittlerweile eh auch eigene 1216 die sie verwenden könnten....

    Müssten ohne RJ Paket sein.

    Nachdem alle ÖBB 1x16 dieses Paket erhalten haben, kann das sicher nicht das große Problem sein, dieses Paket hier auch nachzurüsten. Ausserdem wird die 362 wohl auch kaum ein RJ Paket installiert haben, genauso wenig wie die 470.5 der MAV, welche zu Beginn des RJ auch 2-3 mal am RJ aushilfsweise eingesetzt wurden.

    Die Railjet 1216.233 - 237, 249, 250 sind von der ÖBB gemietet und daher nach wie vor im Eigentum der ÖBB. Daher muss sich auch die ÖBB, bei nicht Verfügbarkeit, um Ersatz in form einer RJ oder roten 1216 kümmern.

    Die 1216.901 - 902 wurden von RTS und die 1216.951 - 954 von WLC gekauft und gehören somit der CD. Die könnten sie also genauso ohne Lokwechsel als Ersatz anstatt einer CD 362 einsetzen.

    Dass du am Abend einsteigst, am Morgen aussteigst und die Reise im Liegen verbringst und eben nicht morgen früh losfahren musst, um den Flieger zu erreichen, wenn du den Tag noch nutzen willst.

    Wenn du Glück hast und der Schlafwagen nicht gegen einen Sitzwagen getauscht werden muss, der Zug auch ankommt und nicht unterwegs aufgelöst werden muss, du zumindest nur 1 Stunde zu spät wo ankommst oder der Zug nicht überhaupt ausfällt.


    Stimmt schon wenn die Qualität passt, kann man, muss man aber nicht, die Preise schon anheben. Derzeit ist dies aber definitiv nicht der Fall, also ist eine Verteuerung nicht zielführend.

    Reisen muss nicht erschwinglich sein. Es muss einfach nur die bessere Alternative sein, da kannst ja auch mit dem Tageszug zum Sparpreis fahren oder mit dem Fernbus über Nacht.

    Und was ist dann am Nachtzug noch die bessere alternative? Die Reisezeit wohl kaum, der Preis auch nicht immer mehr. Was bleibt dann?