Beiträge von Michaelm

    Die Altstadtbim in Graz ist auch gratis, es klingt halt gut...

    In Graz halte ich den Nutzen (bzw. die zusätzlichen Fahrgäste) für überschaubar, da es hier wirklich nur um kurze innerstädtische Fahrten geht.

    Bei Linz ist auch der Hauptbahnhof in der "Gratis Zone" dabei. Dies kann meines Erachtens mehr zusätzliche Fahrgäste schaffen (Einkäufer & Touristen). Besonders jene, die kein Verbundticket haben (z.B. ÖBB / Westbahn aus Wien) können dadurch profitieren.

    Außerdem glaube ich, dass Wenigfahrern das Prinzip von Verbundtickets oftmals nicht klar ist.

    Ich glaube nicht, dass dies automatisiert x Meter Umkreis sind, sondern die Haltestellen manuell verknüpft werden. Auch in Mariazell haben wir dies hier im Forum schon ein Mal diskutiert.

    Beim Bahnhof Spital am Pyhrn ist es die Buslinie 636/911. Bei der fährt nur ein Teil der Umläufe den Bahnhof direkt an. 6.26 ist die Abfahrt bei der Abzweigung, 6.27 am Bahnhofsvorplatz (Hinweis "Steig Vorplatz").

    Ja. Denke ich auch. Auf der Pannoniabahn werden auch die Busse der parallel verlaufenden Linie 280 angezeigt. Dabei sind die Haltestellen doch sehr weit entfernt ...

    7. Grundsätzlich: Egal ob Abheben oder Zahlen, immer die Fremdwährung verwenden, die eigene Bank hat immer den besseren Kurs.

    Da muss ich dir leider etwas widersprechen. Es kommt sehr auf die Ausgestaltung der Gebühren an.


    Viele Österreichischen Banken verrechnen für Fremdwährungstransaktionen einen fixen Sockelbetrag (1-2€) und dann noch einen prozentualen Aufschlag.


    Bei Kleinstbeträgen wie zB. dem Kaffee in Sopron kann ich hier schon der schlechtere Wechselkurs des Automatenbetreibers lohnen. Bei größeren Summen aber nicht, da die Aufschläge beim Wechselkurs oft +10% betragen.

    Eh. Aber auch da kann man einfahren, ich hab im Herbst am Kaffeeautomat im Bf. Sopron 2,50 für einen Kaffee gezahlt (mit Bankomatkarte), der mit Forintmünzen (die ich kiloweise zuhause gehabt hätte...) grad mal 50 Cent gekostet hätte..

    Unterbrechung der Weststrecke im Raum Wels

    Wegen eines Rettungseinsatzes sind zwischen Wels Hbf und Gunskirchen Bahnhof bis voraussichtlich 14:30 Uhr keine Fahrten möglich. Die Fernverkehrszüge warten vorerst die Sperre ab. Für die S-Bahnen und den Regionalverkehr haben wir für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Wels Hbf und Gunskirchen Bahnhof eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit bis zu 60 Minuten mehr Reisezeit ein. Bitte beachten Sie, dass das Platzangebot begrenzt sein kann, und nutzen Sie daher nach Möglichkeit auch alternative Reisemöglichkeiten. Mobilitätseingeschränkten Reisenden, die für ihre Fahrt Unterstützung benötigen, wird dringend empfohlen, sich vor Reiseantritt mit dem ÖBB Kund:innenservice unter 05-1717-5 in Verbindung zu setzen, um eine barrierefreie Reisekette zu gewährleisten. Wir bitten um Entschuldigung.


    Quelle: ÖBB Streckeninfo

    Ich hab grad extra aus Neugier auf Twitter nachgeschaut (nachdem ich eigentlich Abstand von Social Media machen wollte), hat sich herausgestellt, dass die gemieteten Wagen bereits mit Fahrgästen unterwegs waren.


    vagonweb.cz hat bereits die entsprechende Reihung zu bieten

    https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.ph…nazev=&rok=2024

    Ich habe einige dieser Wagen gestern auf der Pottendorferlinie am Güterterminal Wien Süd beim Postzentrum gesehen.

    Rettungseinsatz auf der Ostbahn

    Wegen eines Rettungseinsatzes sind zwischen Gramatneusiedl Bahnhof und Bruck/Leitha Bahnhof bis voraussichtlich 12:00 Uhr keine Fahrten möglich. Die Fernverkehrszüge warten vorerst die Sperre ab. Für die S-Bahnen und den Regionalverkehr haben wir für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Bruck/Leitha Bahnhof und Gramatneusiedl Bahnhof angefordert.

    Dass die Bahncars 100 auch im Nahverkehr gilt dürfte sich noch nicht zur DB durchgesprochen haben...:

    Das ist meines Erachtens in diesen Beitrag ein bisschen blöd dargestellt, da hier ja auch auf die BahnCard 25 und 50 eingegangen wird.

    Bei der BC 100 wird schon darauf hingewiesen, dass diese das Deutschlandticket enthält.

    Das Deutschland-Ticket wird entsprechend der Geltungsdauer der BahnCard 100 als befristetes Angebot ohne Abo-Regelung ausgegeben. Es handelt sich um eine unentgeltliche, freiwillige Leistung der DB Fernverkehr AG auf Grundlage der jeweiligen Tarifbestimmungen des Deutschland-Tickets. Das Deutschland-Ticket endet unabhängig von der Geltungsdauer der BahnCard 100 für den Fall der Einstellung des tariflichen Angebotes. Die BahnCard 100 und das Deutschland-Ticket stellen getrennte Beförderungsverträge dar.

    Ich habe mir jetzt eine NFC-App installiert und die Daten des Klimatickets ausgelesen. Die Seriennummer habe ich weggelöscht, sie entspricht aber nicht der Klimaticketnummer.

    Interessant! Aber wie kommen beim WESTbahn Self-Check-In Daten auf das Klimaticket?

    Ich schätze (bin da aber völliger Laie), dass auf der Karte gar nix gespeichert sein wird, sondern auch der NFC Chip auf einen Server zugreifen wird, wo das dann konkret zusammengefasst wird (und eben auch die WESTBahn Daten hinliefert)

    Denke ich auch. Welche App wurde für den Scan verwendet?